Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Entlassung von Ali Daei sorgt für Fanausschreitungen in Teheran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ausschreitungen in Teheran nach Entlassung von Ali Daei

11.09.2014, 12:41 Uhr | dpa

Entlassung von Ali Daei sorgt für Fanausschreitungen in Teheran. Ali Daei wurde als Trainer von Persepolis Teheran entlassen.

Ali Daei wurde als Trainer von Persepolis Teheran entlassen. Foto: Abedin Taherkenareh. (Quelle: dpa)

Teheran (dpa) - Nach der Entlassung von Trainer Ali Daei ist es in Teheran zu Fanausschreitungen gekommen. Der Vorstand von Persepolis Teheran hatte den ehemaligen Bundesligaprofi nach schwachen Leistungen des Teams beurlaubt.

Der Titelaspirant belegt in Irans Fußball-Liga mit zehn Punkten Rückstand auf den Erzrivalen Esteghlal Teheran derzeit nur den enttäuschenden neunten Platz.

Der frühere Spieler von Arminia Bielefeld und Bayern München warf dem Vorstand Mafiamethoden vor. Der iranische Rekord-Nationalspieler will solange Trainer bleiben, bis er eine schriftliche Erklärung für seine Entlassung bekommt. Viele der Fans des Clubs stehen auf Daeis Seite und sind gegen den neuen Trainer Hamid Derachschan.

Hunderte gewaltbereiter Fans versuchten das Tor zum Trainingsplatz in Teheran aufzubrechen. Sie wollten Medienberichten zufolge das Abschlusstraining des Teams vor dem nächsten Ligaspiel am 12. September verhindern. Außerdem fordern sie eine Intervention von Präsident Hassan Ruhani zugunsten Daeis und gegen den Vorstand.

Die Persepolis-Funktionäre schalteten die Polizei ein, die alle Straßen rund um den Trainingsplatz sperrte. Auch Daei selbst wurde der Zutritt zum Trainingsplatz untersagt, um eine weitere Eskalation zu verhindern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal