Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Sieg für Kloses Lazio - Florenz weiter ohne Dreier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Sieg für Kloses Lazio - Florenz weiter ohne Dreier

14.09.2014, 22:48 Uhr | dpa

Fußball: Sieg für Kloses Lazio - Florenz weiter ohne Dreier. Vor dem Spiel wurde Weltmeister Miroslav Klose (r) von Lazio-Präsident Claudio Lotito geehrt.

Vor dem Spiel wurde Weltmeister Miroslav Klose (r) von Lazio-Präsident Claudio Lotito geehrt. Foto: Maurizio Brambatti. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der eingewechselte Fußball-Weltmeister Miroslav Klose hat mit Lazio Rom in der Serie A den ersten Saisonsieg eingefahren. Die Römer bezwangen am Sonntag Neuling AS Cesena durch die Tore von Antonio Candreva (19.), Marco Parolo (55.) und Stefano Mauri (90.) mit 3:0 (1:0).

Mario Gomez muss mit dem AC Florenz nach dem enttäuschenden 0:0 gegen den FC Genua dagegen weiter auf den ersten Dreier warten, holte aber wenigstens den ersten Punkt in der italienischen Elite-Liga.

An der Tabellenspitze liegen der AC Mailand, Titelverteidiger Juventus Turin und der AS Rom mit zwei Siegen aus zwei Spielen gleichauf. Der AC Mailand setzte sich am Sonntagabend mit 5:4 gegen den FC Parma durch. Juve bezwang am Samstag Udinese Calcio mit 2:0 (1:0), die Roma kam zu einem 1:0 (1:0) beim FC Empoli. Dahinter folgt Inter Mailand nach dem 7:0 (4:0)-Kantersieg gegen Sassuolo Calcio.

Klose, im ersten Saisonspiel beim 1:3 gegen den AC Mailand noch in der Startelf, saß diesmal zunächst nur auf der Bank und wurde nach einer Stunde für den Serben Filip Djordjevic eingewechselt. Da führte Lazio bereits mit 2:0. Gomez, in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Nachfolger von Rekordtorschütte Klose, durfte zwar von Beginn an ran - das erste Saisontor gelang aber weder ihm noch der Fiorentina.

Besser machte es Italiens Rekordmeister Juventus Turin. Carlos Tevez (8.) und Claudio Marchisio (75.) sicherten dem Favoriten das mühelose 2:0 gegen Udinese Calcio. Der AS Rom profitierte beim Arbeitssieg in Empoli von einem Eigentor des gegnerischen Keepers Luigi Sepe (45.). Neun Tore gab es dann in Parma. Mit dem 5:4-Auswärtssieg sicherte sich der AC Mailand die Tabellenspitze. Der ehemalige Hamburger Nigel de Jong traf für die Gäste zum zwischenzeitlichen 4:2. Der Franzose Jeremy Menez traf zwei Mal.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017