Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - EM-Quali: Österreich, Dänemark und Estland berufen Kader

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

EM-Quali: Österreich, Dänemark und Estland berufen Kader

30.09.2014, 16:36 Uhr | dpa

Fußball - EM-Quali: Österreich, Dänemark und Estland berufen Kader. Österreichs Trainer Marcel Koller plant mit zwölf Spielern aus der deutschen Bundesliga.

Österreichs Trainer Marcel Koller plant mit zwölf Spielern aus der deutschen Bundesliga. Foto: Helmut Fohringer. (Quelle: dpa)

Wien (dpa) - Österreichs Fußball-Nationaltrainer Marcel Koller plant für die EM-Qualifikationsspiele in Moldau (9. Oktober) und gegen Montenegro (12. Oktober) mit zwölf Spielern aus der 1. und 2. deutschen Bundesliga.

Das in Wien bekanntgegebene Aufgebot unterscheidet sich kaum von der Aufstellung beim Quali-Auftakt gegen Schweden (1:1). Neben David Alaba von Bayern München stehen unter anderen Martin Harnik vom VfB Stuttgart und Rubin Okotie von Zweitligist 1860 München im Kader. Stürmer Lukas Hinterseer von Zweitliga-Spitzenreiter FC Ingolstadt wird den verletzten Veli Kavlak ersetzen.

Für die dänische Nationalmannschaft ist Yussuf Poulsen von Zweitligist RB Leipzig in den Kader berufen worden. Nach seinen starken Leistungen zum Saisonbeginn gehört der 20-jährige Angreifer zum Aufgebot von Trainer Morten Olsen für die nächsten beiden Spiele in der EM-Qualifikation am 11. Oktober in Albanien und am 14. Oktober gegen Portugal. "Ich habe nicht damit gerechnet, schon jetzt dabei zu sein und bin einfach nur überglücklich", sagte Poulsen, der sechs Saisontreffer in sechs Spielen erzielte. "Ich freue mich total. Es ist ein großer Traum, für die dänische Nationalmannschaft zu spielen."

Poulsen durchlief sämtliche dänische Junioren-Nationalmannschaften und erzielte in 51 Einsätzen 18 Treffer. Bereits im Januar 2013 gab der Sohn einer Dänin und eines Vaters aus Tansania sein Debüt für die A-Auswahl. In einem Freundschaftsspiel gegen Mexiko wurde der damals 18-jährige Poulsen fünf Minuten vor Schluss eingewechselt.

Mit zwei Deutschland-Profis will Estland gegen Litauen (9. Oktober) und gegen England (12. Oktober) spielen. Nationaltrainer Magnus Persson berief Kapitän Ragnar Klavan von Bundesligist FC Augsburg und Henri Anier von Zweitligist FC Erzgebirge Aue in sein 23-köpfiges Aufgebot.

Nach einem 1:0-Auftaktsieg gegen Slowenien liegt Estland derzeit auf dem dritten Platz der Gruppe E hinter seinen beiden nächsten Gegnern. Litauen startete mit einem 2:0 in San Marino in die Qualifikation für die EM 2016, England gewann 2:0 in der Schweiz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017