Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid soll Sami Khedira neuen Vertrag angeboten haben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Von Abschied keine Rede  

Real Madrid will mit Khedira verlängern

30.09.2014, 16:55 Uhr | dpa, sid

Real Madrid soll Sami Khedira neuen Vertrag angeboten haben . Sami Khedira von Real Madrid (Quelle: imago/Chai v. d. Laage)

Sami Khedira soll noch länger für Real Madrid auflaufen. (Quelle: Chai v. d. Laage/imago)

Champions-League-Sieger Real Madrid erwägt offenbar, Weltmeister Sami Khedira ein erneutes Angebot zur Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrages zu machen. Das geht aus einem Bericht der spanischen Tageszeitung "Marca" hervor. Demnach wollen die Königlichen dem derzeit verletzten Nationalspieler finanziell entgegenkommen, ihm aber nicht wesentlich mehr als vier Millionen Euro im Jahr bezahlen.

Khedira soll zuvor eine erste, etwas geringer dotierte Offerte abgelehnt und deutlich mehr Gehalt gefordert haben. Weiter heißt es, die Verantwortlichen bei Real seien überzeugt, dass Khedira entgegen anderslautender Berichte keine Wechselvereinbarung mit dem FC Arsenal oder einem anderen Verein getroffen hat.

Der defensive Mittelfeldmann gilt spätestens seit dem Transfer von Xabi Alonso zu Bayern München im Sommer als wichtiger Bestandteil der Planungen von Trainer Carlo Ancelotti. Zuvor hatte es immer wieder Gerüchte um einen Abschied Khediras aus Madrid gegeben.

Aktuell außer Gefecht

Der 27-Jährige war zuletzt wegen eines Muskelbündelrisses und einem arthroskopischen Eingriff am linken Knie außer Gefecht. Laut "Marca" befindet Khedira sich aber auf dem Weg der Besserung und soll nach der Länderspielpause mit den Begegnungen in der EM-Qualifikation am 11. Oktober in Warschau gegen Polen und am 14. Oktober gegen Irland in Gelsenkirchen bei Real wieder mit seinen Teamkollegen trainieren können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal