Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Robben und Huntelaar zurück in Elftal - Kuyt-Rücktritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Robben und Huntelaar zurück in Elftal - Kuyt-Rücktritt

03.10.2014, 13:28 Uhr | dpa

Fußball: Robben und Huntelaar zurück in Elftal - Kuyt-Rücktritt. Dirk Kuyt hat seinen Rücktritt aus der niederländischen Nationalmannschaft bekannt gegeben.

Dirk Kuyt hat seinen Rücktritt aus der niederländischen Nationalmannschaft bekannt gegeben. Foto: Robert Ghement. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Arjen Robben und Klaas-Jan Huntelaar kehren nach Verletzungspausen in die niederländische Fußball-Nationalmannschaft zurück.

Der neue Bondscoach Guus Hiddink berief den Flügelflitzer von Bayern München und den Mittelstürmer von Schalke 04 trotz dessen Bauchmuskelzerrung für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele. Auch der frühere Hamburger Abwehrspieler Jeffrey Bruma gehört nun wieder zum Kader des Nationalteams.

Der WM-Dritte empfängt am 10. Oktober in Amsterdam die Auswahl von Kasachstan und muss drei Tage später in Reykjavik gegen Island antreten. Ihre erste Partie hatten die Niederländer 1:2 in Tschechien verloren, zuvor hatte es in einem Test in Italien ein 0:2 gegeben.

Dirk Kuyt hat nach 104 Länderspielen seine internationale Karriere dagegen beendet. Dies teilte der 34-Jährige in einer Erklärung auf der Homepage des niederländischen Verbandes mit. Kuyt erklärte, Hiddink habe ihm dargelegt, dass er nicht mehr als Stammspieler mit ihm plane. Der dreimalige WM- und zweimalige EM-Teilnehmer, der 24 Länderspieltore erzielte, war eigentlich Stürmer, füllte unter Trainer Louis van Gaal bei der Weltmeisterschaft aber eine defensive Rolle aus. Hiddink dankte Kuyt, der insgesamt zehn Jahre in der Auswahl spielte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal