Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Klinsmann schickt verletzten Green zurück nach Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Klinsmann schickt verletzten Green zurück nach Hamburg

09.10.2014, 18:18 Uhr | dpa

Fußball: Klinsmann schickt verletzten Green zurück nach Hamburg. Julian Green musste verletzt abreisen.

Julian Green musste verletzt abreisen. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Hartford (dpa) - US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann muss in den Freundschafts-Spielen in Hartford gegen Ecuador und in Boca Raton gegen Honduras auf Julian Green verzichten.

Der 19 Jahre alte Bundesliga-Profi vom Hamburger SV war bereits mit einer Rippenverletzung ins US-Trainingslager nach Boston gereist und hatte am Dienstag und Mittwoch die Einheiten noch mitmachen können. Da er jedoch nicht hundertprozentig fit ist, entschied sich Klinsmann am Donnerstag, Green vorzeitig nach Deutschland zurückzuschicken. Für den offensiven Mittelfeldspieler hat der Schwabe Stürmer Chris Wondolowski von den San Jose Earthquakes aus der Major League Soccer (MLS) nachnominiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal