Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Italiens Fußball diskutiert über Videobeweis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Italiens Fußball diskutiert über Videobeweis

11.10.2014, 13:06 Uhr | dpa

Fußball: Italiens Fußball diskutiert über Videobeweis. Juve-Coach Massimiliano Allegri ist gegen den Videobeweis.

Juve-Coach Massimiliano Allegri ist gegen den Videobeweis. Foto: Juanjo Martin. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Nach dem Vorstoß von FIGC-Präsident Carlo Tavecchio für den Einsatz des Videobeweises in der Serie A diskutiert Italiens Fußball über die Einführung der Technologie.

"Ich bin absolut gegen den Videobeweis auf dem Platz, weil ich glaube, dass er das Problem nicht löst und das Spiel schlechter macht", sagte der Trainer von Juventus Turin, Massimiliano Allegri. Der Präsident des italienischen Fußball-Verbandes hatte zuvor in einem Brief an FIFA-Präsident Sepp Blatter erklärt, Italien sei bereit, die Einführung technischer Hilfsmittel in der Serie A zu testen.

"Ich bin immer für die Technologie gewesen, sie wird in allen Sportarten genutzt", lobte Adriano Galliani, Geschäftsführer des AC Mailand, den Vorstoß. "Wir haben die Mittel, nutzen wir sie." Tavecchio erklärte in seinem Brief an den Chef des Fußball- Weltverbandes, Italien stehe für eine Testphase in Einklang mit der Form und dem Zeitplan, den die FIFA in Erwägung ziehe, zur Verfügung. "Die FIGC will sich für den Schutz der Traditionen des Spiels, aber gleichzeitig für eine Modernisierung einsetzen", erklärte er.

Blatter hatte Anfang September angekündigt, den Einsatz des Videobeweises schon im kommenden Jahr testen zu wollen, in einer nationalen Liga und bei der U20-WM in Neuseeland.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal