Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serbien gegen Albanien: Sepp Blatter verurteilt Vorfälle in Belgrad

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Blatter verurteilt Vorfälle bei Serbien gegen Albanien

15.10.2014, 17:13 Uhr | dpa

Serbien gegen Albanien: Sepp Blatter verurteilt Vorfälle in Belgrad. Joseph Blatter äußerte sich per Twitter zu den Vorfällen von Belgrad.

Joseph Blatter äußerte sich per Twitter zu den Vorfällen von Belgrad. Foto: Steffen Schmidt. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - FIFA-Präsident Joseph Blatter hat die Vorfälle beim abgebrochenen EM-Qualifikationsspiel zwischen Serbien und Albanien aufs Schärfste verurteilt.

"Fußball sollte niemals für politische Botschaften benutzt werden. Ich missbillige zutiefst, was letzten Abend in Belgrad geschehen ist", twitterte der Boss des Fußball-Weltverbandes.

Kurz vor der Halbzeit der Partie am Dienstagabend in Belgrad war es zu Prügeleien zwischen den Profis sowie zwischen den Zuschauern und Spielern gekommen. Auslöser war eine durchs Stadion fliegende Drohne, an der eine Fahne mit einer Abbildung Großalbaniens hing.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal