Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Italien beteiligt Fußball- Clubs an Sicherheitskosten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Italiens Clubs werden an Sicherheitskosten beteiligt

16.10.2014, 14:30 Uhr | dpa

Italien beteiligt Fußball- Clubs an Sicherheitskosten. Für die Sicherheit in den italienischen Stadien sollen auch die Vereine aufkommen.

Für die Sicherheit in den italienischen Stadien sollen auch die Vereine aufkommen. Foto: Ciro Fusco. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Die Fußball-Clubs in Italien müssen sich in Zukunft an den Sicherheitskosten der Spiele beteiligen. Der italienische Senat stimmte einem solchen Gesetz zu, womit es offiziell in Kraft tritt.

Es sieht unter anderem vor, dass die Polizei mit Elektroschockpistolen gegen gewalttätige Fans vorgehen darf. Zudem wurden die Strafen für Hooligans und bei der Beteiligung an Spielmanipulationen verschärft.

Zwischen ein und drei Prozent ihrer Ticketeinnahmen müssen die Vereine zukünftig für die Sicherheitskosten abgeben. Serie-A-Präsident Maurizio Beretta bezeichnete das als "ungerecht". Auch in Deutschland war über solche Maßnahmen diskutiert worden. Die Landesregierung Bremens hatte im Juli beschlossen, als erstes Bundesland den Fußball an den Kosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen zu beteiligen.

Zudem werden mit dem neuen Gesetz auch die Strafen für Hooligans verschärft: Wer Ausschreitungen auslöst, wird mindestens mit einer Stadionsperre von drei Jahren belegt, Wiederholungstätern drohen sogar fünf bis acht Jahre, wie italienische Medien am Donnerstag berichteten. Bei der Beteiligung an Spielmanipulation sind für die Schuldigen in Zukunft bis zu neun Jahre Haft möglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal