Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Schweiz: Enttäuschendes Debüt für Babbel in Luzern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

In Luzern  

Enttäuschendes Debüt für Babbel

19.10.2014, 16:00 Uhr | t-online.de

Schweiz: Enttäuschendes Debüt für Babbel in Luzern. Beim Debüt eine Nullnummer: Luzerns neuer Trainer Markus Babbel. (Quelle: imago/eqimages)

Beim Debüt eine Nullnummer: Luzerns neuer Trainer Markus Babbel. (Quelle: eqimages/imago)

Sein Engagement beim FC Luzern hat für Trainer Markus Babbel mit einer Enttäuschung begonnen. Der Schweizer Erstligist kam im Kellerduell gegen den Tabellenvorletzten FC Vaduz nicht über ein 0:0 hinaus und bleibt ohne Sieg nach zwölf Spielen auf dem letzten Platz.

Der ehemalige Bundesligacoach Babbel hatte in der vergangenen Woche in Luzern einen Vertrag bis Saisonende mit Option auf eine Verlängerung unterzeichnet. Der Europameister von 1996 soll das Team zum Klassenerhalt führen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal