Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Aston Villa: Kein Tor, keine Wahl, aber eine Menge Spott

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Aston Villa: Kein Tor, keine Wahl, aber eine Menge Spott

04.11.2014, 15:49 Uhr | dpa

Fußball - Aston Villa: Kein Tor, keine Wahl, aber eine Menge Spott. Aston Villa blieb im Oktober punkt- und torlos.

Aston Villa blieb im Oktober punkt- und torlos. Foto: Kieran Galvin. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die Fans von Aston Villa müssen auf die Wahl zum Tor des Monats Oktober verzichten. Der Grund: Der Club aus der englischen Premier League erzielte keinen Treffer.

In allen drei Partien ging der Tabellen-16. leer aus und war in der Liga zuletzt sogar 547 Minuten ohne Tor. Am Sonntag brach Andy Weimann den Bann und erzielte das erste Tor seit dem 13. September, gejubelt wurde am Ende trotzdem nicht, Tottenham gewann 2:1. Zu allem Überfluss spottete die "Daily Mirror" auch noch, man könne die Fans doch über den besten Einwurf abstimmen lassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017