Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Marokko besteht weiter auf Verlegung des Afrika-Cups

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Marokko besteht weiter auf Verlegung des Afrika-Cups

09.11.2014, 10:00 Uhr | dpa

Fußball: Marokko besteht weiter auf Verlegung des Afrika-Cups. Nigeria gewann 2013 die Afrikameisterschaft.

Nigeria gewann 2013 die Afrikameisterschaft. Foto: Nic Bothma. (Quelle: dpa)

Rabat (dpa) - Marokko drängt wegen der Ebola-Epidemie weiter auf eine Verlegung des Afrika-Cups. Das Sportministerium des nordafrikanischen Landes forderte den kontinentalen Fußballverband CAF erneut auf, das Turnier um ein Jahr zu verschieben.

In Marokko herrscht große Sorge, dass sich die Seuche durch den Besuch tausender Fußball-Fans von Westafrika auf das eigene Land ausbreiten könnte. Die CAF hatte Marokko ursprünglich bis Samstag Zeit gegeben, die Turnierausrichtung vom 17. Januar bis 8. Februar 2015 zu bestätigen und mit dem Entzug der Gastgeberrolle gedroht. Nun wurde eine finale Sitzung des Dachverbandes für Dienstag angekündigt. Bislang hat sich kein Land bereiterklärt, für Marokko als Ausrichter einzuspringen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal