Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona: Ex-Präsident Nunez und Sohn treten Haftstrafe an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vater und Sohn im Knast  

Ex-Barca-Präsident Nunez tritt Haftstrafe an

17.11.2014, 10:37 Uhr | sid, t-online.de

FC Barcelona: Ex-Präsident Nunez und Sohn treten Haftstrafe an. Der ehemalige Präsident des FC Barcelona Josep Lluis Nunez muss ins Gefängnis. (Quelle: imago/Cordon Press/MiguelezSports)

Der ehemalige Präsident des FC Barcelona Josep Lluis Nunez muss ins Gefängnis. (Quelle: imago/Cordon Press/MiguelezSports)

Der langjährige Präsident des spanischen Spitzenklubs FC Barcelona Josep Lluis Nunez und sein Sohn haben ihre 26-monatigen Haftstrafen angetreten. Beide waren wegen der Bestechung von mehreren Steuerbeamten verurteilt worden.

Der mittlerweile 83-jährige Nunez, von 1978 bis 2000 Barca-Präsident, hatte erfolglos Einspruch eingelegt und sitzt nun im Gefängnis Quatre Camins ein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal