Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Chelsea weiter stark, City gewinnt Verfolgerduell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schürrle nur auf der Bank  

Chelsea weiter stark - City gewinnt Verfolgerduell

22.11.2014, 20:31 Uhr | sid, t-online.de

Premier League: Chelsea weiter stark, City gewinnt Verfolgerduell. Chelseas Diego Costa (li.) verpasst das Tor gegen Keeper Ben Foster von West Bromwich Albion. (Quelle: dpa)

Chelseas Diego Costa (li.) verpasst das Tor gegen Keeper Ben Foster von West Bromwich Albion. (Quelle: dpa)

Der FC Chelsea hat seine Tabellenführung in der Premier League ausgebaut und sich vor dem Champions-League-Spiel beim FC Schalke 04 (Dienstag, ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) in guter Form präsentiert. Der viermalige englische Meister ließ West Bromwich Albion beim 2:0 (2:0) keine Chance und liegt nach zwölf Spieltagen bereits sieben Punkte vor dem Überraschungszweiten FC Southampton, der ein Spiel weniger ausgetragen hat.

UMFRAGE
Wer krönt sich in der Premier League zum Meister?

Manchester City mühte sich im Verfolgerduell gegen Swansea City zu einem 2:1 (1:1). City, das (Dienstag, ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) den deutschen Rekordmeister Bayern München empfängt, hat als Tabellendritter allerdings bereits acht Punkte Rückstand auf Chelsea um Weltmeister André Schürrle.

Auf Rang vier folgt Newcastle United nach dem 1:0 (0:0) gegen Schlusslicht Queens Park Rangers. Der FC Everton, am Donnerstag Gegner des VfL Wolfsburg in der Europa League, verbesserte sich derweil durch ein 2:1 (1:0) gegen West Ham United auf Rang acht.

Chelsea auch im sechsten Heimspiel erfolgreich

Im Westen Londons sorgte Chelsea bereits in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse. Diego Costa (11.) und Eden Hazard (25.) erzielten die Treffer für die Gastgeber, die auch ihr sechstes Heimspiel der Saison gewannen. Bei Westbrom musste Claudio Yacob mit einer Roten Karte (29.) vorzeitig vom Platz, Weltmester Schürrle saß über 90 Minuten nur auf der Bank.

City geriet bereits früh in Rückstand durch Winfried Bony (9.). Doch Stevan Jovetic (19.) und Yaya Touré (62.) drehten die Partie.

Heimniederlage für Arsenal gegen United

Am Abend hat der FC Arsenal sein Heimspiel gegen Manchester United 1:2 (0:0) verloren. Ein Eigentor von Kieran Gibbs in der 56. Spielminute und ein Kontertreffer des englischen Nationalspielers Wayne Rooney (85.) besiegelten die dritte Saisonniederlage der Gunners. Dem Franzosen Olivier Giroud gelang bei seinem Comeback nach einer mehrmonatigen Verletzungspause in der Nachspielzeit (90.+5) nur noch der Anschlusstreffer.

In der Tabelle rutschten die Nord-Londoner mit 17 Punkten auf den achten Platz ab. United (19) kletterte auf den vierten Platz und ist auf Champions-League-Kurs.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal