Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Matthäus dementiert: Kein Kontakt zu Georgien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Matthäus dementiert: Kein Kontakt zu Georgien

25.11.2014, 12:35 Uhr | dpa

Fußball - Matthäus dementiert: Kein Kontakt zu Georgien. Lothar Matthäus dementierte Kontakte zum georgischen Verband. (Quelle: dpa)

Lothar Matthäus dementierte Kontakte zum georgischen Verband. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Tiflis (dpa) - Lothar Matthäus hat kein Interesse an einem Job als Nationaltrainer von Georgien.

"Das ist Unsinn. Es gibt keinen Kontakt", sagte der Rekordnationalspieler der "Bild". Zuvor hatte der Generalsekretär des georgischen Fußball-Verbandes, Revaz Arveladze, behauptet, Matthäus sei als Kandidat im Gespräch. "Ich kann bestätigen, dass uns Lothar Matthäus angeboten wurde. Wir wissen, dass er Trainer der georgischen Fußball-Nationalmannschaft werden möchte. Jetzt analysieren wir alles genau und dann werden die nächste Schritte kommen", sagte Arveladze im georgischen Fernsehen.

Bei den Georgiern, am 29. März der nächste Gegner der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation, ist Trainer Temus Ketsbaia nach der 0:4-Heimniederlage gegen Polen zurückgetreten. Sein Nachfolger soll einen langfristigen Vertrag erhalten. "Ich denke, wir sollten mit dem neuen Trainer ein Vertrag für drei Jahre unterschreiben", sagte Arveladze. "Ich selbst bevorzuge georgische Trainer, aber wir haben auch ausländische Kandidaten, aber nicht viele".

Georgiens Nationalmannschaft wurde von 2006 bis 2008 von Klaus Toppmöller betreut. Unter dem ehemaligen Bundesliga-Coach hätten, so sagen Fans und Experten, die Georgier ihren besten Fußball gespielt haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal