Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ligue 1: Brandão nach Kopfstoß gegen Thiago Motta zu Haft verurteilt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Brandão nach Kopfstoß zu Haft verurteilt

27.11.2014, 16:18 Uhr | dpa

Ligue 1: Brandão nach Kopfstoß gegen Thiago Motta zu Haft verurteilt. Brandão hatte Thiago Motta mit einem Kopfstoß attackiert.

Brandão hatte Thiago Motta mit einem Kopfstoß attackiert. Foto: Yoan Valat. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Der brasilianische Fußball-Profi Brandão vom französischen Ligue-1-Club SC Bastia ist nach einem Kopfstoß gegen seinen Gegenspieler Thiago Motta zu einer einmonatigen Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden.

Bei der Bekanntgabe des Urteils deutete der Vorsitzende der Strafkammer in Paris allerdings an, dass der 34-Jährige eventuell Vollzugslockerung bekommen könne, wie die Sportzeitung "L'Équipe" unter Berufung auf Justizkreise berichtete. Der Profi muss zudem 20 000 Euro zahlen.

Brandão hatte am 16. August nach dem 0:2 seines Teams bei Paris St. Germain im Kabinengang des Prinzenparkstadions PSG-Profi Thiago Motta bei einem Gerangel das Nasenbein gebrochen. Von der Disziplinar-Kommission der Profiliga LFP war er deshalb bereits für sechs Monate bis zum 22. Februar 2015 gesperrt worden. PSG-Club-Boss Nasser Al-Khelaifi hatte eine lebenslange Sperre gefordert.

Brandão, der bürgerlich Evaeverson Lemos da Silva heißt, hatte in Frankreich bereits mehrfach für negative Schlagzeilen gesorgt. Vergangene Saison war er zum Beispiel wegen eines Ellbogenchecks gegen PSG-Profi Yohan Cabaye für drei Spiele gesperrt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal