Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Auch Kolumbien bekundet Interesse an WM 2030

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Auch Kolumbien bekundet Interesse an WM 2030

27.11.2014, 16:22 Uhr | dpa

Fußball: Auch Kolumbien bekundet Interesse an WM 2030. Die kolumbianischen Fans würden sich über die WM 2030 im eigenen Land sehr freuen.

Die kolumbianischen Fans würden sich über die WM 2030 im eigenen Land sehr freuen. Foto: Abedin Taherkenareh. (Quelle: dpa)

Bogotá (dpa) - Kolumbien möchte sich um die Ausrichtung der Fußball-WM 2030 bewerben. Der Präsident des kolumbianischen Verbandes, Ramón Jesurun, bestätigte dem lokalen Radiosender RCN das Interesse seines Landes.

Eine Kooperation mit Uruguay oder Chile, die sich ebenfalls um die WM 2030 bewerben wollen, könne man sich nicht vorstellen. "Das Land ist reif und hat die nötige Erfahrung, um eine Weltmeisterschaft zu veranstalten", erklärte Jesurun. "Wenn wir sie bekommen, wollen wir die WM alleine ausrichten." Kolumbien sollte bereits die WM 1986 ausrichten, sagte jedoch ab. Die FIFA gab dann Mexiko den Zuschlag für das Turnier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal