Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Manchester United setzt Aufschwung fort

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liverpool  

Manchester United setzt Aufschwung fort

02.12.2014, 23:16 Uhr

Premier League: Manchester United setzt Aufschwung fort. Manchesters Torschütze Mata mit der Nummer 8 lässt sich von den Teamkollegen feiern. (Quelle: dpa)

Manchesters Torschütze Mata mit der Nummer 8 lässt sich von den Teamkollegen feiern. (Quelle: dpa)

Manchester United hat seine aufsteigende Form auch am 14. Spieltag der Premier League bestätigt. Der englische Rekordmeister gewann gegen Stoke City 2:1 (1:1), obwohl Trainer Louis van Gaal auf die verletzten Offensivspieler Wayne Rooney und Angel Di María verzichten musste.

Marouane Fellaini (21. Minute) und Juan Mata (59.) trafen für Manchester, Steven N'Zonzi (39.) für die Gäste. In der Nachspielzeit gelang Stoke zweimal noch beinahe der Ausgleich. Mit 25 Zählern bleibt United Tabellenvierter. Der FC Chelsea (33), Manchester City (27) und der FC Southampton (26) sind am Mittwoch im Einsatz.

Liverpool dreht das Spiel in Leicester

Einen Auswärtssieg feierte der FC Liverpool. Beim Schlusslicht Leicester City siegten die Reds 3:1 (1:1). Liverpools Keeper Simon Mignolet unterlief dabei ein Eigentor (22.), doch Adam Lallana (26.), Routinier Steven Gerrard (54.) und Jordan Henderson (83.) drehten die Partie beim Aufsteiger noch. Mit 20 Zählern kletterte der Klub von der Anfield Road auf den neunten Platz. Der deutsche U21-Nationalspieler Emre Can kam nicht zum Einsatz.

Außerdem gewann Swansea City gegen Aufsteiger Queens Park Rangers 2:0 (0:0). Einen Rückschlag gab es für Newcastle United beim 1:1 (0:1) beim FC Burnley.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal