Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - England: Kicker aus dem Weltmeister-Land abgemeldet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

England: Kicker aus dem Weltmeister-Land abgemeldet

04.12.2014, 12:56 Uhr | dpa

Fußball - England: Kicker aus dem Weltmeister-Land abgemeldet. Per Mertesacker (l)spricht sich gegen einen Wechsel von Lukas Podolski (M) aus.

Per Mertesacker (l)spricht sich gegen einen Wechsel von Lukas Podolski (M) aus. Foto: Federico Gambarini. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Von neun deutschen Fußball-Profis in der Premier League hat derzeit nur Per Mertesacker einen Stammplatz. Der Verteidiger des FC Arsenal erkennt darin keinen Trend. Er nennt den WM-Titel als einen möglichen Grund.

Der 24. Januar 2014 war der "Tag der Deutschen" beim FC Arsenal. Im Liga-Pokal-Duell mit Coventry City standen gleich fünf DFB-Kicker gemeinsam auf dem Rasen, vier davon gehörten zur Startformation. Am Mittwoch beim 1:0 (0:0) gegen den FC Southampton in der Premier League war es bloß noch einer: Mertesacker.

Für den Innenverteidiger der Gunners ist das aber bloß eine Momentaufnahme. "Man sieht daran, dass die Liga physisch stark ist und einem alles abverlangt. Da sind Spieler öfter mal verletzt oder außen vor. Die Entwicklung geht aber dahin, dass immer mehr Deutsche im Ausland gefragt sind. Das ist das Entscheidende", sagte Mertesacker der Deutschen Presse-Agentur.

Lukas Podolski kam gegen die Saints nach über einem Monat immerhin zu einem gut achtminütigen Kurz-Einsatz. Mesut Özil und Serge Gnabry sind mit Verletzungen außer Gefecht. Nachwuchsspieler Gedeon Zelalem bekam in dieser Saison von Arsenal-Coach Arsène Wenger noch keine Chance.

Podolski ist mit seinen wenigen Spielanteilen derart unzufrieden, dass er öffentlich mit einem vorzeitigen Wechsel in diesem Winter kokettierte, doch Mertesacker machte sich für einen Verbleib seines Landsmanns stark. "Ich würde ihn auf keinen Fall gehen lassen. Er bringt als Spieler und Person eine Qualität rein, die uns guttut", sagte Mertesacker.

Auch bei den anderen Clubs haben es die Kicker aus dem Land des Weltmeisters derzeit schwer. André Schürrle ist beim FC Chelsea abgemeldet. Emre Can pendelt in seiner ersten Saison beim FC Liverpool zwischen Bank und Rasen. Ersatzkeeper Gerhard Tremmel kommt bei Swansea City nur im Liga-Pokal zum Einsatz. Robert Huth ist bei Stoke City nach seiner langwierigen Knieverletzung in der vergangenen Saison noch nicht wieder über ein Reservisten-Dasein hinausgekommen. In den ersten neun Partien spielte er keine Minute. Die vergangenen fünf verpasste er wegen einer Wadenverletzung.

"Wir oder auch Chelsea sind vor allem in der Offensive einfach brutal gut besetzt, trotzdem sehe ich bei André und Lukas die Qualitäten, eine gute Rolle zu spielen. Ich habe André in dieser Saison bei Chelsea schon brillant gesehen", sagte Mertesacker. Es sei aber nicht einfach, sich in dieser Liga den nötigen Respekt zu verschaffen.

"Ein Wechsel ins Ausland ist ein kompletter Neuanfang. Da muss man erst mal konstant über einem gewissen Level spielen. Der Maßstab ist hoch", erklärte Mertesacker. Dennoch sei er überzeugt, dass Podolski, Schürrle und auch Can auf der Insel noch für Furore sorgen werden.

Dass es besonders die Weltmeister nach dem Triumph in Brasilien schwerhaben, ist für Mertesacker keine Überraschung. "Diese letzte Motivation zurückzubekommen, alles zu vergessen, was im Sommer war, das ist eine große Aufgabe. Es fällt schwer, wieder in den Alltag zu kommen. Man muss sich sehr zusammenreißen", meinte der Abwehrspieler. Sorgen macht er sich nicht: "Ich bin sicher, jetzt kommen die Spiele, wo Lukas und auch einige andere wieder Fuß fassen werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal