Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Chelsea unterliegt Newcastle United

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückschlag für Arsenal  

Ex-Freiburger Cissé versetzt Chelsea den K.o.

06.12.2014, 20:32 Uhr | dpa

FC Chelsea unterliegt Newcastle United. Papiss Demba Cissé (Quelle: dpa)

Papiss Demba Cissé bejubelt seinen Treffer gegen Chelsea. (Quelle: dpa)

Der FC Chelsea hat am 15. Spieltag der englischen Premier League die erste Saisonniederlage einstecken müssen. Die Blues unterlagen bei Newcastle United mit 1:2 (0:0). Der frühere Freiburger Bundesliga-Profi Papiss Demba Cissé versetzte dem Tabellenführer den K.o. Der Senegalese traf für den Außenseiter in der 57. und 78. Spielminute. Mehr als der Anschluss durch Didier Drogba (83.) war nicht drin für Chelsea, obwohl das Team in den letzten zehn Minuten in Überzahl war.

Der FC Arsenal mit Weltmeister Per Mertesacker in der Startformation unterlag derweil bei Stoke City mit 2:3 (0:3). Die Aufholjagd der Gunners, die immer mehr Boden preisgeben, in der zweiten Halbzeit kam zu spät. Weltmeister Lukas Podolski wurde von Arsenal-Teammanager Arsène Wenger in der 63. Minute für Olivier Giroud eingewechselt. Die Kanoniere verloren schon zum vierten Mal in dieser Saison.

Schürrle kommt nach einer Stunde

Chelsea verpasste damit auch einen Klub-Rekord. Bei einem Remis wäre die Mannschaft des deutschen Nationalspielers André Schürrle, der nach einer Stunde eingewechselt wurde, wettbewerbsübergreifend zum 24. Mal in Serie ungeschlagen geblieben. Das hatte es zuvor nicht gegeben. Die bisherige Bestmarke von 23 Partien ohne Niederlage stammt aus dem Jahr 2007. Coach war damals wie heute der Portugiese José Mourinho.

UMFRAGE
Wohin sollte Lukas Podolski wechseln?

Newcastle hat nur zwei der vergangenen 13 Pflichtspiele verloren und kletterte zunächst auf den siebten Rang. Das 2:1 war der dritte Liga-Heimsieg der Magpies gegen Chelsea in Serie.

Meister Manchester City kam zu einem 1:0 (1:0)-Erfolg gegen den FC Everton. Yaya Toure (24., Foulelfmeter) traf für die Citizens. Bereits in der sechsten Minute musste City-Torjäger Sergio Agüero aufgrund einer Knieverletzung mit Tränen in den Augen ausgewechselt werden. Der Argentinier hatte schon 14 Treffer in der Premier League in dieser Saison für ManCity erzielt.

Crouch sorgt für Blitzstart

In Stoke gelang Santi Cazorla (68., Foulelfmeter) und Aaron Ramsey (70.) per Doppelschlag noch der 2:3-Anschluss für die Gunners. Doch Peter Crouch (1.) und Jonathan Walters (35./45.) hatten ein 3:0 der Hausherren herausgeschossen. Die Gäste verloren zudem Innenverteidiger Calum Chambers (78.) per Gelb-Roter Karte. In der 87. Minute wurde aufseiten von Stoke der deutsche Ex-Nationalspieler Robert Huth eingewechselt.

Vizemeister FC Liverpool kam derweil zu Hause gegen AFC Sunderland über ein torloses Remis nicht hinaus. Die Reds krebsen damit ebenfalls im Tabellenmittelfeld herum. Ebenfalls torlos trennten sich Tottenham Hotspur und Crystal Palace.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal