Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Fußball-Idol Pelé aus Krankenhaus entlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Fußball-Idol Pelé aus Krankenhaus entlassen

09.12.2014, 18:33 Uhr | dpa

Fußball: Fußball-Idol Pelé aus Krankenhaus entlassen. Pelé geht es wieder gut.

Pelé geht es wieder gut. Foto: Sebastiao Moreira. (Quelle: dpa)

São Paulo (dpa) - Brasiliens Fußball-Idol Pelé ist nach zwei Wochen aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Er fühle sich so gesund, dass er am olympischen Turnier 2016 in Rio de Janeiro teilnehmen könne, erklärte der 74-jährige Weltstar vor Journalisten im Albert Einstein Hospital in São Paulo bestens gelaunt.

Bei dem dreifachen Weltmeister war am 24. November eine schwere Harnwegsinfektion festgestellt worden. Er hatte mehrere Tage auf der Intensivstation der Klinik verbringen müssen. Der behandelnde Arzt Fabio Nasri erklärte, es seien keine weiteren Infektionsanzeichen entdeckt worden. Pelé bedürfe jetzt nur wie jeder Patient in seinem Alter einer Ruhepause, um sich vollkommen erholen zu können.

Pelé bestätigte Presseberichte, dass er seit 1977 mit einer Niere lebe. Bei einem Spiel für den FC Santos habe er einen Stoß erhalten, der zu einer Nierenverletzung führte. Diese sei erst nach seinem Transfer zu Cosmos New York entdeckt worden. Die Niere war ihm in den USA entfernt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal