Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Breno probiert Neuanfang beim FC Sao Paulo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Erhobenen Hauptes zurück"  

Breno wagt Neustart beim FC Sao Paulo

19.12.2014, 17:54 Uhr | dpa

Breno probiert Neuanfang beim FC Sao Paulo. Breno (Quelle: imago/Eibner)

Abwehrspieler Breno blickt nach seiner Haftstrafe wieder nach vorne. (Quelle: Eibner/imago)

Ex-Bayern-Profi Breno ist nach der Entlassung aus dem Gefängnis in Brasilien angekommen. Der 25-jährige Fußballer landete in seiner Heimat, wo er künftig für den FC Sao Paulo spielen wird. Er hatte in Deutschland wegen schwerer Brandstiftung fast zweieinhalb Jahre in Haft gesessen.

Nach Verbüßung von zwei Dritteln war die Strafe zur Bewährung ausgesetzt worden. "Ich komme erhobenen Hauptes zurück und werden jetzt einen Neustart angehen", zitierte das Internet-Portal globoesporte.com den Spieler.

Kein Glück in der Fremde

Breno hatten bereits Ende 2012 den Vertrag mit dem Erstligaklub Sao Paulo geschlossen, wo er auch seine Karriere begann. Im Januar soll er bei dem Verein präsentiert werden, für den einst auch Fußball-Ikone Pele die Schuhe schnürte. Breno war im Alter von 18 Jahren als großes Abwehr-Talent nach Deutschland gekommen, hatte aber fern der Heimat nie richtig Fuß fassen können.

Im September 2011 hatte er die von ihm angemietete Villa im Münchner Nobel-Vorort Grünwald in Brand gesteckt. Im Juli 2012 wurde er deswegen zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal