Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Leicester-Trainer wegen Beleidigung eines Fans gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Leicester-Trainer wegen Beleidigung eines Fans gesperrt

19.12.2014, 20:56 Uhr | dpa

Fußball: Leicester-Trainer wegen Beleidigung eines Fans gesperrt. Leicester Citys Trainer Nigel Pearson soll einen Fan beleidigt haben.

Leicester Citys Trainer Nigel Pearson soll einen Fan beleidigt haben. Foto: Kerim Okten. (Quelle: dpa)

Leicester (dpa) - Trainer Nigel Pearson vom englischen Fußball-Erstligisten Leicester City ist wegen verbaler Beleidigung eines Fans für ein Spiel gesperrt worden.

Der Verband belegte ihn zudem mit einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Pfund (umgerechnet rund 12 700 Euro). Pearson kann gegen die Entscheidung noch Einspruch einlegen, solange ist sie nicht rechtskräftig.

Den Ermittlungen gegen ihn hatte er zugestimmt. Pearson hatte demnach am 2. Dezember bei der 1:3-Niederlage seiner Mannschaft gegen Liverpool einen Zuschauer beleidigt. Nach der Entscheidung hätten Pearson und seine Anwälte die schriftliche Urteilsbegründung angefordert, hieß es auf der Homepage des Tabellenletzten der Premier League.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal