Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Chelsea lässt Manchester City wieder hinter sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg bei Stoke City  

Chelsea lässt Manchester City wieder hinter sich

22.12.2014, 23:07 Uhr

Premier League: Chelsea lässt Manchester City wieder hinter sich. Chelseas Fabregas freut sich über seinen Treffer gegen Stoke City. (Quelle: AP/dpa)

Chelseas Fabregas freut sich über seinen Treffer gegen Stoke City. (Quelle: AP/dpa)

Der FC Chelsea hat sich in der englischen Meisterschaft wieder drei Punkte vor Verfolger Manchester City gesetzt. Die Londoner gewannen 2:0 (1:0) bei Stoke City. Der einstige Nationalmannschafts-Kapitän John Terry sorgte schon nach zwei Minuten per Kopf für die Führung, Cesc Fábregas (78.) entschied die Partie.

Kurz danach wurde André Schürrle eingewechselt und bereitete wenig später noch eine große Chance von Diego Costa vor.

Arnautovic bleibt blass

Bei Stoke, das in der vorigen Saison daheim 3:2 gegen Chelsea gewonnen hatte, stand der frühere Bremer Marko Arnautovic 82 Minuten auf dem Platz, konnte aber offensiv auch kaum etwas ausrichten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal