Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Wenger nimmt Mertesacker in Schutz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Medien kritisieren deutschen Abwehrspieler  

Wenger nimmt Mertesacker in Schutz

25.12.2014, 09:01 Uhr | sid

Wenger nimmt Mertesacker in Schutz. Per Mertesacker wechselte 2011 von Werder Bremen zum FC Arsenal. (Quelle: imago/BPI)

Per Mertesacker wechselte 2011 von Werder Bremen zum FC Arsenal. (Quelle: BPI/imago)

Trainer Arsene Wenger hat Weltmeister Per Mertesacker gegen die aufkommende Kritik nach dem 2:2 des FC Arsenal beim Vizemeister FC Liverpool in Schutz genommen. "Per hatte einen schwierigen Start in die Saison, aber er ist zuletzt wieder bissiger geworden", sagte Wenger: "Er ist definitiv auf dem richtigen Weg."

Die Medien auf der britischen Insel hatten Mertesacker vorgeworfen, in der Nachspielzeit bei einer Eckball-Hereingabe den Ball unterlaufen und so Liverpools Martin Skrtel den 2:2-Ausgleich ermöglicht zu haben. Arsenal war durch das Remis im Rennen um die Champions-League-Plätze in der englischen Premier League auf Platz sechs zurückgefallen.

Boxing Day - Möglichkeit zur Wiedergutmachung

Wenger gibt seinem deutschen Verteidiger allerdings keinerlei Schuld an dem Ausgleichstor. "Ich habe mir die Szene wieder und wieder angesehen", sagte er: "Dort, wo er stand, hatte Per keine Chance, diesen Ball zu erreichen."

UMFRAGE
Wer krönt sich in der Premier League zum Meister?

Der FC Arsenal mit den drei deutschen Weltmeistern Mertesacker, Mesut Özil und Lukas Podolski trifft am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem sogenannten Boxing Day, in der Premier League zu Hause auf die Queens Park Rangers.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal