Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Copa del Rey: Atletico Madrid gewinnt gegen Real Madrid

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Achtelfinal-Hinspiel der Copa del Rey  

Atletico Madrid gewinnt das Stadtderby gegen Real

08.01.2015, 09:40 Uhr | sid, dpa

Copa del Rey: Atletico Madrid siegt gegen Real (Screenshot: Laola1.tv)
Atletico Madrid gewinnt das Stadtderby gegen Real

Champions-League-Sieger muss um den Einzug ins Viertelfinale und die Titelverteidigung bangen.

Atletico Madrid gewinnt das Stadtderby gegen Real


Champions-League-Sieger Real Madrid mit den Weltmeistern Toni Kroos und Sami Khedira muss um den Einzug ins Viertelfinale und somit auch um die Titelverteidigung im spanischen Pokal bangen. Die Königlichen verloren das Achtelfinal-Hinspiel der Copa del Rey beim Stadtrivalen und Meister Atletico Madrid mit 0:2 (0:0). Raul Garcia per Foulelfmeter (58.) und Jose Gimenez per Kopf (77.) trafen für den Gastgeber und besiegelten die zweite Pflichtspiel-Niederlage für Real im neuen Jahr.

Kroos und Khedira spielten durch, konnten aber nur wenige Impulse setzen. Superstar Cristiano Ronaldo wurde bei Real zunächst geschont, saß bei Spielbeginn auf der Bank und wurde erst nach dem Rückstand für James Rodriguez eingewechselt.

Das Rückspiel im Estadio Santiago Bernabeu, der Spielstätte von Real Madrid, findet am 15. Januar statt.

Rückkehrer Torres bleibt blass

Bei Atletico debütierte Rückkehrer Fernando Torres, der Stürmer wirkte in einer lange schwachen Offensive - vor der Pause produzierten die Gastgeber keinen einzigen Torschuss - aber verloren und wurde nach rund einer Stunde ausgewechselt. Der spanische Nationalstürmer trug nach siebeneinhalb Jahren in England und Italien erstmals wieder das Trikot des spanischen Meisters Atletico.

Ex-Bayern-Stürmer Mario Mandzukic wurde in der 75. Minute eingewechselt und half seinem Team, den Sieg in einer ruppigen Partie mit zehn Gelben Karten unter Dach und Fach zu bringen.

Villarreal schlägt Real Sociedad, Valencia gewinnt

Der FC Villarreal gewann sein Hinspiel 1:0 (0:0) gegen Real Sociedad aus San Sebastian. Der FC Valencia, bei dem Nationalspieler Shkodran Mustafi nur auf der Bank saß, kam gegen Espanyol Barcelona zu einem mühsamen 2:1 (1:0)-Sieg, den Alvaro Negredo erst in der 86. Minute per Strafstoß sicherstellte. UD Almeria und der FC Getafe trennten sich 1:1 (0:1).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017