Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Lukas Podolski feiert gutes Startelfdebüt für Inter Mailand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Inter schlägt Genua  

Gelungenes Startelfdebüt für Lukas Podolski

11.01.2015, 18:06 Uhr | sid

Serie A: Lukas Podolski feiert gutes Startelfdebüt für Inter Mailand. Lukas Podolski durfte bei seinem Startelfdebüt über die volle Spielzeit ran. (Quelle: imago/Gribaudi/Imagephoto)

Lukas Podolski durfte bei seinem Startelfdebüt über die volle Spielzeit ran. (Quelle: Gribaudi/Imagephoto/imago)

Weltmeister Lukas Podolski hat ein erfolgreiches Startelf-Debüt bei Inter Mailand gefeiert. Der deutsche Nationalspieler bot beim 3:1 (2:0) des 18-maligen italienischen Meisters gegen den FC Genua über 90 Minuten eine starke Leistung und bereitete den dritten Treffer vor. Der von Bayern München verpflichtete Schweizer Xherdan Shaqiri wartete dagegen vergeblich auf eine Einwechslung.

Rodrigo Palacio (12. Minute), Mauro Icardi (39.) und Nemanja Vidic (88.) nach einem Eckball von Podolski schossen die Treffer der Gastgeber, die mit 25 Punkten wieder Kontakt zu den Europacupplätzen herstellten. Armando Izzo (85.) verkürzte zwischenzeitlich für Genua (27 Punkte). Podolski zeigte bei seinem ersten Ligaspiel von Beginn an in der laufenden Saison eine engagierte Leistung und war an einigen gefährlichen Situationen beteiligt. "Ich bin zufrieden, dass ich jetzt hier bin, dass alles geklappt hat, dass wir drei Punkte eingefahren haben", sagte er nach der Partie der ARD.

Totti trifft doppelt

Unterdessen holte Lazio Rom mit Joker Miroslav Klose im Stadtderby gegen den AS Rom trotz einer 2:0-Führung nur ein 2:2 (2:0). Stefano Mauri (25.) und Felipe Anderson (29.) hatten Lazio in Führung gebracht, AS-Kapitän Francesco Totti traf in der zweiten Halbzeit doppelt (48./64.). Klose wurde in der 65. Minute eingewechselt.

Poldi: "Habe das noch nie erlebt" 
Inter-Fans flippen wegen Podolski und Shaqiri aus

Die beiden ehemaligen Bayern-Spieler werden bereits am Flughafen frenetisch gefeiert. Video

Wichtige Punkte im Kampf um die Europa League sammelten am 18. Spieltag auch Mario Gomez und der AC Florenz mit einem 4:3 (1:0) gegen US Palermo.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bruchlandung in Amsterdam 
Fahrwerk bricht beim Aufsetzen zusammen

Bereits im Landeanflug haben die Piloten mit starken Böen zu kämpfen. Video


Shopping
Shopping
Damenmode in knalligen, ausdrucksstarken Farben

Taillierte Steppjacke mit mattem Glanz und Rippstrickkragen. von ESPRIT Shopping

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

Shopping
Die neuen Kleider für einen blühenden Frühlingsanfang

Endlich kommt wieder die Zeit für leichte Stoffe, zarte Farben und romantische Muster. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal