Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Steaua Bukarest darf Namen vorerst weiter benutzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Steaua Bukarest darf Namen vorerst weiter benutzen

15.01.2015, 17:41 Uhr | dpa

Fußball: Steaua Bukarest darf Namen vorerst weiter benutzen. Der FC Steaua Bukarest darf vorerst seinen Namen und die Vereinssymbole weiter benutzen.

Der FC Steaua Bukarest darf vorerst seinen Namen und die Vereinssymbole weiter benutzen. Foto: Robert Ghement. (Quelle: dpa)

Bukarest (dpa) - Der FC Steaua Bukarest darf trotz eines gegenteiligen Gerichtsurteils vorerst seinen Namen und die Vereinssymbole weiter benutzen. Darauf einigte sich FC Steaua mit dem Sportclub der Armee, CSA Steaua.

Dies soll bis zur Vollendung weiterer Formalitäten gelten: die Veröffentlichung der Urteilsbegründung sowie die Schätzung der Marke "Steaua" durch einen autorisierten Fachmann.

Anfang Dezember 2014 hatte Rumäniens oberstes Gericht dem Club das Eigentum an der Marke "Steaua" aberkannt und diese ausschließlich dem Armeeclub CSA zugesprochen. Der Rechtsstreit war Folge der Privatisierung des Fußballclubs Steaua im Jahr 1997. Der heute wegen Korruption im Gefängnis sitzende Eigentümer George Becali hatte damals dem Verteidigungsministerium den Club abgekauft, ohne dass die Nutzungsrechte des Namens und der Clubsymbole geklärt worden wären.  

Insider meinten, das Verteidigungsministerium werde von Becali eine Millionensumme für die Marke "Steaua" verlangen. Ob und wieviel Geld dabei fließen wird, dürfte sich erst nach der offiziellen Schätzung der Marke entscheiden. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal