Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Nach Aus bei Afrika-Cup 2015: Senegal trennt sich von Trainer Giresse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Senegal trennt sich von Trainer Giresse

29.01.2015, 16:42 Uhr | dpa

Nach Aus bei Afrika-Cup 2015: Senegal trennt sich von Trainer Giresse. Der Vertrag mit Alain Giresse als Nationaltrainer Senegals wird nicht verlängert.

Der Vertrag mit Alain Giresse als Nationaltrainer Senegals wird nicht verlängert. Foto: Gavin Barker. (Quelle: dpa)

Dakar (dpa) - Nach dem Vorrunden-Aus beim Afrika-Cup wird der Vertrag von Alain Giresse als Fußball-Nationaltrainer Senegals nicht verlängert.

"Wir werden ohne Alain Giresse weiterarbeiten", sagte Senegals Verbandspräsident Augustin Senghor. Der frühere französische Nationalspieler Giresse war seit 2012 im Amt, sein Vertrag läuft im Februar aus.

Beim Kontinentalturnier in Äquatorialguinea war das Team von Giresse durch die 0:2-Niederlage gegen Algerien gescheitert. Der Coach war danach nicht mit der Verbandsdelegation zurückgereist. "Ich ziehe es vor, nicht nach Senegal zu gehen, weil ich weiß, dass die Situation dort sehr angespannt sein muss", sagte Giresse. Senegal hatte sich nicht für den Afrika-Cup 2013 und die WM im vergangenen Sommer qualifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017