Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid feiert Kantersieg gegen Real Sociedad: Ronaldo gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz frühen Schocks und Ronaldo-Sperre  

Real Madrid feiert Kantersieg gegen Real Sociedad

31.01.2015, 19:55 Uhr | dpa, sid

Real Madrid erholt sich schnell von frühem Schock (Screenshot: laola1.tv)
Ohne Ronaldo: Real Madrid fertigt Real Sociedad ab

Die Königlichen werden früh geschockt, kämpfen sich dann aber eindrucksvoll zurück. Toni Kroos steht gegen San Sebastian in der Startelf.

Ohne Ronaldo: Real Madrid fertigt Real Sociedad ab


Trotz eines frühen Schocks nach 38 Sekunden und auch ohne den gesperrten Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat Real Madrid einen weiteren eindrucksvollen Sieg verbucht. Mit Toni Kroos in der Startelf und dem neun Minuten vor Schluss für ihn eingewechselten Sami Khedira besiegte der Tabellenführer Real Sociedad San Sebastian mit 4:1 (2:1).

Die vier Punkte Rückstand kann Verfolger FC Barcelona durch einen Heimsieg gegen den Sechsten FC Villarreal am morgigen Sonntag wieder verkürzen, Barca hat dann aber ein Spiel mehr absolviert. Titelverteidiger Atletico Madrid zog derweil nach einem Doppelpack des Ex-Bayern Mario Mandzukic durch ein 3:1 (3:0) bei SC Eibar bei einem mehr absolvierten Spiel zunächst mit den Katalanen gleich.

Elustondo schockt die Königlichen

Die vom früheren Manchester-United-Teammanager David Moyes trainierten Basken waren durch Aritz Elustondo in der 1. Minute in Führung gegangen.

Alle Highlights im Video 
Ohne Ronaldo: Real Madrid fertigt Real Sociedad ab

Die Königlichen werden früh geschockt, kämpfen sich dann aber eindrucksvoll zurück. Video

Doppelpack von Benzema

Real schlug durch James Rodriguez aber prompt zurück (3. Minute), ging durch Sergio Ramos noch vor der Pause in Führung (37.) und sorgte durch einen Doppelschlag von Karim Benzema nach der Pause für klare Verhältnisse (52./77.). Weltfußballer Ronaldo muss nach seinem Platzverweis im Spiel gegen den FC Cordoba (2:1) wegen einer Tätlichkeit in der Vorwoche insgesamt zwei Spiele pausieren.

Atletico gewinnt souverän gegen Eibar

Reals Stadtrivale Atletico ließ schon früh keinen Zweifel am Sieg. Nach dem frühen 1:0 durch den Franzosen Antoine Griezmann (6.) legte Mandzukic innerhalb von vier Minuten (23./26.) nach und entschied das Spiel praktisch schon nach dem ersten Drittel. Das Ehrentor für Eibar durch Federico Piovaccari fiel erst eine Minute vor Schluss.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal