Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - Neymar-Transfer: Ermittlungen gegen Bartomeu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Neymar-Transfer: Ermittlungen gegen Bartomeu

03.02.2015, 16:18 Uhr | dpa

Fußball - Neymar-Transfer: Ermittlungen gegen Bartomeu. Gegen FC Barcelonas Präsident Josep Maria Bartomeu wird ermittelt.

Gegen FC Barcelonas Präsident Josep Maria Bartomeu wird ermittelt. Foto: Toni Albir. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Wegen des Neymar-Transfers zum FC Barcelona hat die spanische Justiz nun auch Ermittlungen gegen den Vereinspräsidenten Josep Maria Bartomeu eingeleitet.

Der Madrider Ermittlungsrichter Pablo Ruz gab am Dienstag einem Antrag der Staatsanwaltschaft statt und lud den Clubchef für den 13. Februar zu einer Vernehmung vor.

Die Anklagebehörde legt Bartomeu zur Last, 2014 bei der Auszahlung einer Tranche des Transfersumme für den brasilianischen Fußballstar 2,8 Millionen Euro dem Finanzamt vorenthalten zu haben. Ruz ermittelt wegen des Neymar-Transfers bereits gegen den Verein und Bartomeus Vorgänger Sandro Rosell. Der Staatsanwalt José Perals warf den Barça-Verantwortlichen vor, bei der Verpflichtung des Brasilianers im Sommer 2013 dem Finanzamt die wirkliche Ablösesumme für Neymar verheimlicht zu haben.

Der FC Barcelona wies die Vorwürfe energisch zurück. Der Club sei "überrascht und empört", betonte der spanische Vizemeister in einem Kommuniqué. Er werde nicht hinnehmen, dass sein Ansehen beschädigt werde. Die Verpflichtung Neymars sei für den Verein ein "historischer und strategischer Schritt" gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal