Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Chelsea feiert einen Last-Minute-Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Manchester-Klubs gewinnen  

Chelsea feiert einen Last-Minute-Sieg

11.02.2015, 22:58 Uhr | dpa

Premier League: Chelsea feiert einen Last-Minute-Sieg. Chelseas Matchwinner Willian (li.) lässt sich vom Teamkollegen Fabregas feiern. (Quelle: Reuters)

Chelseas Matchwinner Willian (li.) lässt sich vom Teamkollegen Fabregas feiern. (Quelle: Reuters)

Englands Tabellenführer hat einen überraschenden Punktverlust in letzter Minute abgewendet. Der FC Chelsea gewann gegen den FC Everton mit 1:0, durch den späten Treffer von Willian in der letzten Minute der regulären Spielzeit.

Damit behauptete das Team von Trainer Jose Mourinho seinen Sieben-Punkte-Vorsprung vor Titelverteidiger Manchester City. In der 89. Minute hatte Everton-Spieler Gareth Barry die Gelb-Rote Karte gesehen.

Man United schiebt sich auf Rang drei vor

ManCity setzte sich bei Stoke City durch Tore von Sergio Aguero (33./70./Elfmeter), James Milner (55.) und Samir Nasri (76.) mit 4:1 durch. Dem früheren englischen Nationalstürmer Peter Crouch war in der 38. Minute der Ausgleich für die Heimmannschaft mit den früheren Bundesliga-Profis Philipp Wollscheid und Marko Arnautovic gelungen.

Manchester United schob sich mit dem 3:1 gegen den FC Burnley auf einen Champions League-Platz vor. Chris Smalling traf doppelt für das Team von Coach Louis van Gaal (6./45.+2), das den FC Southampton (0:0 gegen West Ham United) vom dritten Tabellenplatz verdrängte. Den Schlusspunkt setzte Robin van Persie (82.) mit einem verwandelten Strafstoß. Danny Ings (12.) war der Torschütze für Burnley.

Ex-Dortmunder Lambert entlassen

Unterdessen ist der frühere Dortmunder Mittelfeldspieler Paul Lambert als Teammanager bei Aston Villa entlassen worden. Das teilte der abstiegsbedrohte Klub aus Birmingham mit. Die Mannschaft wird nun übergangsweise von Co-Trainer Scott Marshall und Torwarttrainer Andy Marshall betreut, einen neuen Chefcoach will Aston Villa "in Kürze" benennen.

Das Team wartet seit zehn Spielen auf einen Sieg in der Premier League und ist auf einen Abstiegsplatz abgestürzt. Lambert, der mit Borussia Dortmund als Aktiver 1997 die Champions League gewann, war seit 2012 bei Aston Villa im Amt und hatte seinen Vertrag erst im September des vergangenen Jahres bis 2018 verlängert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017