Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Podolski in der Kritik - "Gefährlichkeit gleich Null"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Podolski in der Kritik - "Gefährlichkeit gleich Null"

16.02.2015, 11:52 Uhr | dpa

Fußball: Podolski in der Kritik - "Gefährlichkeit gleich Null". Lukas Podolski konnte bei Inter Mailand noch nicht überzeugen.

Lukas Podolski konnte bei Inter Mailand noch nicht überzeugen. Foto: Daniel Dal Zennaro. (Quelle: dpa)

Mailand (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski steht nach seinem zweiten Einsatz in der Serie A über 90 Minuten in Italien erneut in der Kritik.

"Gefährlichkeit gleich Null", schrieb "Tuttosport" zur Leistung des 29-Jährigen beim 4:1 seines Clubs Inter Mailand bei Atalanta Bergamo. "Außer Form. Findet weder seinen Platz noch die Geistesgegenwart", meinte der "Corriere dello Sport", "La Repubblica" nannte Podolskis Spiel "besorgniserregend".

Der Stürmer verteidigte seine Auftritte seit seinem Wechsel Anfang Januar hingegen. "Dass ich keine Top-Form haben kann, sollte jedem klar sein, der sich ein bisschen auskennt. Dafür waren meine Leistungen hier sogar okay", sagte der Angreifer dem "Kicker". "Natürlich hätte ich lieber ein paar Tore geschossen." Seine Form werde jedoch immer besser. "Ich weiß, was ich kann und dass ich jedem Team helfen kann, wenn ich topfit bin."

Podolski, der bis Sommer vom FC Arsenal ausgeliehen ist, ergänzte: "Ich bin nicht der Mensch, der von sich sagt, dass er alles richtig macht oder gemacht hat. Aber das ändert nichts daran, dass ich totale Lust habe, Fußball zu spielen." Er geht - Stand jetzt - davon aus, zum Saisonende nach London zurückzukehren. "Fakt ist, dass ich nie ein Problem dort hatte, weder mit dem Club noch mit Arsene Wenger oder gar den Fans."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal