Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mario Gomez empfiehlt sich für Bundestrainer Jogi Löw

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Krieger, von dem Florenz träumt"  

Mario Gomez empfiehlt sich für Bundestrainer Löw

27.02.2015, 14:07 Uhr | sid

Mario Gomez empfiehlt sich für Bundestrainer Jogi Löw. Derzeit ein gefeierter Mann in Florenz: Mario Gomez (vorne) feiert sein 1:0 gegen Tottenham mit Teamkollege Joaquin Firenze. (Quelle: imago/Insidefoto)

Derzeit ein gefeierter Mann in Florenz: Mario Gomez (vorne) feiert sein 1:0 gegen Tottenham mit Teamkollege Joaquin Firenze. (Quelle: Insidefoto/imago)

Mitte Januar hätte Vincenzo Montella Mario Gomez noch am liebsten in die Wüste geschickt, sechs Wochen später kann sich der Trainer des AC Florenz keinen besseren Mittelstürmer vorstellen. "Er ist wieder in einer fantastischen Form. So habe ich mir das gewünscht", sagte der frühere italienische Nationalspieler, nachdem er nicht zuletzt dank eines überragenden Gomez mit dem AC Florenz das Achtelfinale in der Europa League erreicht hatte.

Nach dem Schlusspfiff herzte Montella den Helden des Abends, der beim 2:0 (0:0) der Fiorentina gegen Tottenham Hotspur das erste Tor (54.) selbst geschossen und das zweite von Mohamed Salah (71.) per Doppelpass mustergültig vorbereitet hatte. Im Hinspiel hatte Florenz 1:1 gespielt.

"Sein Tor war ein Meisterwerk"

"Mario hat seine alte Stärke zurückgefunden. Sein Tor war ein Meisterwerk!", lobte die Gazzetta dello Sport den 29-Jährigen, der seinen Klub bereits im italienischen Pokal durch einen Doppelpack gegen den AS Rom ins Halbfinale geschossen hatte. Auch gegen die Spurs unterstrich der Bundesliga-Torschützenkönig der Saison 2010/11 seine aufsteigende Form und empfahl sich nachhaltig bei Bundestrainer Joachim Löw für eine Nominierung für den ersten Doppelpack des Weltmeisters in diesem Jahr Ende März gegen Australien und in Georgien.

"Ich fühle mich gut, und auch die Mannschaft spielt gut. Jetzt müssen wir in der Europa League weiter angreifen", sagte Gomez zufrieden. Der Traum von Gomez und Co. ist, sich als Europa-League-Sieger für die Champions League in der kommenden Saison zu qualifizieren.

Von den Medien gefeiert

Nachdem Gomez in den ersten Wochen des Jahres noch Hohn und Spott über sich ergehen lassen musste, wird er mittlerweile auch wieder von den italienischen Medien gefeiert. Die Gazzetta gab ihm die Bestnote und schrieb vom "besten Fußballer auf dem Platz". Und der Corriere dello Sport bezeichnete den 60-maligen Nationalspieler als den "Krieger, von dem Florenz träumt".

Beim Tanz auf drei Hochzeiten will Gomez zunächst aber am Sonntag auch mit Blick auf die deutsche Nationalmannschaft weitere Eigenwerbung betreiben. Im Auswärtsspiel bei Inter Mailand trifft Gomez dabei am Sonntag auf seinen alten Spezi Lukas Podolski. Nächsten Donnerstag steht dann das erste Halbfinale um die Coppa Italia bei Meister und Tabellenführer Juventus Turin auf dem Programm. "Wir wollen in allen Wettbewerben so weit wie möglich kommen", sagte Gomez.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal