Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Barca-Sportdirektor Rexach: "Messi hat zu viel Pizza gegessen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erklärung für Leistungsabfall  

Barca-Sportdirektor: "Messi hat zu viel Pizza gegessen"

01.03.2015, 08:49 Uhr | dpa

Barca-Sportdirektor Rexach: "Messi hat zu viel Pizza gegessen". Lionel Messi hat nach einem Leistungsabfall in dieser Saison zu alter Stärke zurückgefunden. (Quelle: imago/BPI)

Lionel Messi hat nach einem Leistungsabfall in dieser Saison zu alter Stärke zurückgefunden. (Quelle: BPI/imago)

Der Leistungsabfall des vierfachen Weltfußballers Lionel Messi im vergangenen Jahr hat nach Aussagen des früheren Profis und heutigen Sportdirektors des FC Barcelona, Carles Rexach, eine einfache Erklärung. "Messi hatte früher immer bei uns im Club gegessen (...) Aber ich glaube, im vergangenen Jahr hat er zu viel Pizza gegessen", sagte der ehemalige spanische Nationalspieler der katalanischen Zeitung "Regio7".

Rexach, der nach der Entlassung von Sportdirektor Andoni Zubizarreta Anfang des Jahres als Mitglied eines vierköpfigen Gremiums der sportlichen Führung Barças angehört, kritisierte vor dem Ligaspiel des Tabellenzweiten der Primera División beim FC Granada (3:1) auch den neuen Trainer Luis Enrique.

"Er hat am Anfang zu viele Regeln aufgestellt. Wer nicht trainiert, der spielt nicht. Ich will sehen, was passiert, wenn Messi nicht trainiert und der Coach ihn braucht", sagte das 68-jährige Klub-Idol.

Medien prophezeien große Unruhe

Reaktionen von Messi oder Luis Enrique auf die Aussagen von Rexach gab es zunächst nicht. Die in Barcelona erscheinende Sportzeitung "Mundo Deportivo", so etwas wie ein Hausblatt des Vereins, bezeichnete das Interview in der Onlineausgabe allerdings als "explosiv". Andere Medien prophezeien große Unruhe im Klub.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017