Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Primera Division: Real Madrid patzt gegen Villareal im Titelrennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real patzt im Titelrennen  

Kroos verschuldet Gegentor mit unglücklicher Aktion

02.03.2015, 10:31 Uhr | t-online.de, sid

Hier die Highlights aus der Begegnung Real Madrid gegen Villarreal. (Screenshot: laola1.tv)
Unglücklicher Kroos trägt Mitschuld an Ausgleich

Hier die Highlights aus der Begegnung Real Madrid gegen Villarreal.

Unglücklicher Kroos trägt Mitschuld an Ausgleich


Rückschlag im Titelrennen der spanischen Primera Division: Real Madrid mit Weltmeister Toni Kroos hat Zuhause wichtige Punkte liegen gelassen. Die Königlichen kamen gegen den FC Villarreal nach einer enttäuschenden Leistung nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Dabei hatte Gäste-Trainer Marcelino sieben Stammakteure draußen gelassen.

Der Vorsprung des Tabellenführers beträgt damit nur noch zwei Punkte auf den FC Barcelona und sieben auf den Stadtrivalen und Titelverteidiger Atletico Madrid.

Missglückter Rettungsversuch von Kroos

Vor 75.108 Zuschauern im Santiago Bernabeu brachte Weltfußballer Cristiano Ronaldo Real in der 52. Minute mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung. Nur wenig später glich Gerard Moreno (64.) für die Gäste aus. Vorausgegangen war ein missglückter Rettungsversuch von Kroos, der dem Torschützen den Ball durch die unglückliche Aktion auflegte. Als Tabellensechster hat Villarreal das internationale Geschäft weiterhin im Visier.

Valencia auf Champions-League-Kurs

Derweil hält Weltmeister Shkodran Mustafi mit dem FC Valencia weiter Kurs Richtung Champions League. Der deutsche Verteidiger besiegte mit seinem Klub Real Sociedad San Sebastian 2:0 (0:0). Mit dem vierten Sieg in Serie festigte Valencia dank zweier Tore des Argentiniers Pablo Piatti (53./56.) den vierten Tabellenplatz. Rang drei und die direkte Champions-League-Qualifikation sind zudem in Reichweite.

Barcelona hatte bereits am Samstag mit 3:1 (1:0) beim Tabellenvorletzten FC Granada gewonnen. Atletico musste sich vier Tage nach dem 0:1 im Achtelfinale der Champions League gegen Bayer Leverkusen mit einem 0:0 gegen den Europa-League-Sieger FC Sevilla zufrieden geben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017