Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona überholt Real Madrid und ist neuer Liga-Primus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Historischer Messi-Hattrick  

Barca überholt Real Madrid und ist neuer Liga-Primus

08.03.2015, 14:07 Uhr | sid

FC Barcelona schießt Rayo Vallecano aus dem Stadion

Die Katalanen gewinnen die turbulente Partie mit sieben Toren und zwei Platzverweisen.

FC Barcelona schießt Rayo Vallecano aus dem Stadion


Angeführt von seinem wieder einmal überragenden Superstar Lionel Messi hat der 22-malige spanische Meister FC Barcelona den Erzrivalen Real Madrid überholt und die Tabellenführung in der Primera Division übernommen. Der viermalige Weltfußballer erzielte beim 6:1 (1:0)-Kantersieg der Katalanen gegen Rayo Vallecano am 26. Spieltag einen historischen Hattrick. Es war der insgesamt 24. Dreierpack Messis in der spanischen Eliteklasse. Kein Spieler hat bislang mehr Dreierpacks in der Primera Division geschafft als der Argentinier.

Damit überholte der 27-Jährige in dieser Statistik seinen Dauerrivalen Cristiano Ronaldo von Real Madrid und stellte einen neuen Rekord auf. Durch den Sieg liegt Barca (62 Zähler) nun einen Punkt vor den Königlichen (61).

Zwei Platzverweise und ein Doppelpack von Suarez

Neben Messi (56., Foulelfmeter, 63. und 68.) trafen Luis Suarez (5. und 90.+1) und Gerard Piqué (49.) vor 87.151 Zuschauern für Barcelona. Den Ehrentreffer für Vallecano erzielte Alberto Bueno per Foulelfmeter (81.). Für das vorangegangene Foul sah Dani Alves aufgrund einer Notbremse die Rote Karte (80.). Zuvor war bereits Vallecano-Profi Tito (55.) nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz geflogen.

Rückschlag im Titelrennen 
Real Madrid verliert gegen Athletic Bilbao

In der Primera Division unterlag der Rekordmeister überraschend mit 1:0. Video

Messi darf zwei Mal zum Elfmeter antreten

In der Torjägerliste schloss Messi mit 30 Saisontreffern zu Ronaldo auf, der am Samstag beim 0:1 (0:1) bei Athletic Bilbao leer ausgegangen war. Kurios: Messi durfte den Foulelfmeter, den er in der 56. Minute erst verschossen hatte, wiederholen. Zuvor war ein Akteur von Vallecano zu früh in den Strafraum gelaufen. Beim zweiten Versuch schob der Argentinier dann locker ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal