Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Zidan erhält eine Million Euro Schadenersatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Zidan erhält eine Million Euro Schadenersatz

18.03.2015, 10:36 Uhr | dpa

Fußball: Zidan erhält eine Million Euro Schadenersatz. Mohamed Zidan war 2012 von Mainz 05 in die Emirate gewechselt.

Mohamed Zidan war 2012 von Mainz 05 in die Emirate gewechselt. Foto: Kevin Kurek. (Quelle: dpa)

Abu Dhabi (dpa) - Der frühere Bundesligaprofi Mohamed Zidan erhält von seinem Ex-Club Baniyas SC aus Abu Dhabi rund eine Millionen Euro Schadenersatz. Das habe eine Schlichtungskammer des Fußballverbandes der Vereinigten Arabischen Emirate entschieden, berichtete die Zeitung "Al-Emirat Al-Youm".

Der Verein hatte Zidan dem Blatt zufolge vorgeworfen, er habe eine Verletzung vorgetäuscht, und ihn zum Training im Reserveteam gezwungen. Laut einem "Bild"-Bericht übersahen die Mannschaftsärzte einen Meniskusriss dritten Grades und hielten dem Ägypter Unlust vor. Die Schlichtungskammer erklärte jetzt, Zidan sei wirklich verletzt gewesen und unschuldig, wie die emiratische Zeitung weiter meldete.

Zidan war 2012 von Mainz 05 in die Emirate gewechselt. Laut der "Bild" bezeichnete er den Schritt "als größten Fehler" seiner Karriere. Zuletzt hielt sich der 33-Jährige bei seinem Ex-Club Borussia Dortmund fit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal