Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Petr Cech will FC Chelsea London verlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abschied angekündigt  

Cech will nicht länger die Chelsea-Bank drücken

24.03.2015, 21:34 Uhr | sid

Petr Cech will FC Chelsea London verlassen. Petr Cech sieht beim FC Chelsea keine Zukunft mehr. (Quelle: imago/BPI)

Petr Cech sieht beim FC Chelsea keine Zukunft mehr. (Quelle: BPI/imago)

Der ehemalige Welttorhüter Petr Cech will den englischen Top-Klub FC Chelsea am Saisonende nach elf Jahren verlassen. Das gab der Tscheche in Prag bekannt. Der 32-Jährige, dessen Vertrag in London noch bis 2016 läuft, hat seinen Stammplatz im Tor des Tabellenführers der Premier League an den Belgier Thibaut Courtois verloren.

"So möchte ich nicht noch eine Saison weitermachen, daher ist die Entscheidung gefallen", sagte Cech vor dem EM-Qualifikationsspiel der Tschechen gegen Lettland: "Ich muss etwas an der Situation ändern, denn ich möchte spielen und nicht auf der Bank sitzen."

Bei zahlreichen Klubs im Gespräch

Cech war 2004 von Stade Rennes nach Chelsea gewechselt und hatte mit den Londonern die Champions League 2012, die Europa League 2013, dreimal die Premier League (2005, 2006, 2010) und viermal den FA Cup (2007, 2009, 2010, 2012) gewonnen. In dieser Saison kam der Welttorhüter des Jahres 2005 bislang erst zu fünf Einsätzen in der Liga.

"Wenn ein Angebot kommt, werde ich darüber nachdenken", sagte Cech: "Es gibt Angebote, die kann man nicht ablehnen und Angebote, die man überdenken muss." Zuletzt war Cech mit Chelseas Premier-League-Kontrahenten FC Arsenal, dem FC Liverpool sowie mit Paris St. Germain und dem AS Rom in Verbindung gebracht worden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal