Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: WM-Versager ziehen Lehren - Nachwehen bei Niederlanden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

WM-Versager ziehen Lehren - Nachwehen bei Niederlanden

30.03.2015, 14:35 Uhr | dpa

Fußball: WM-Versager ziehen Lehren - Nachwehen bei Niederlanden. Cristiano Ronaldo ist derzeit mit Portugal erfolgreich.

Cristiano Ronaldo ist derzeit mit Portugal erfolgreich. Foto: Mario Cruz. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Vier WM-Versager haben aus der Endrunde in Brasilien 2014 offensichtlich Lehren gezogen. Vier Achtelfinalisten des Fußball-Events in Südamerika haben in der EM-Qualifikation hingegen überdeutlich mit den Nachwehen des Turniers zu kämpfen.

Spanien, Italien, England und Portugal wollen mit ihren verheißungsvollen Leistungen auf dem Weg nach Frankreich im nächsten Jahr die WM-Enttäuschungen halbwegs vergessen machen. Von den sechs europäischen WM-Achtelfinalisten belegen dagegen gleich vier - Weltmeister Deutschland, Niederlande, Griechenland und Belgien - aktuell nicht den ersten oder zweiten Platz ihrer EM-Qualifikationsgruppe.

Lediglich die Schweiz ist aktuell Zweiter, aber nur aufgrund der besseren Tordifferenz. WM-Viertelfinalist Belgien kann in Staffel B bei einem Spiel weniger noch auf Position eins springen. Frankreich als Ausrichter der von 16 auf 24 Teams erweiterten EM 2016 bleibt der Ausleseprozess komplett erspart.

Vor allem die Niederlande als WM-Halbfinalist sorgt für Ratlosigkeit - auch beim eigenen Nationaltrainer. "Natürlich kriege ich diese Mannschaft wieder in Gang, ich weiß nur noch nicht genau wie", beteuerte Louis van Gaals Nachfolger Guus Hiddink jüngst.

Fünf Punkte Rückstand hat die "Elftal" in Gruppe A schon auf einen der beiden direkten EM-Qualifikationsplätze. Dabei zählt diese Staffel mit Kontrahenten wie Island oder Tschechien bei weitem nicht zu den am stärksten besetzten. Die verletzten Arjen Robben (FC Bayern München) und Robin van Persie (Manchester United) fehlen dem Team überdeutlich. Und aus dem vorhandenen Kader hat es Hiddink nicht geschafft, eine Einheit zu formen.

Italien hat das Brasilien-Desaster samt Vorrunden-Aus zu einem Umbruch genutzt. Beim glücklichen 2:2 gegen Bulgarien setzte der neue Nationaltrainer Antonio Conte gleich auf 14 Profis, die von der WM vollkommen unbelastet sind. "Der Coach hat von Beginn an dem Team seinen Stempel aufgedrückt, in taktischen Aspekten, aber auch, was die Ernsthaftigkeit angeht", sagte zuletzt Kapitän Gianluigi Buffon. Mit elf Punkten aus fünf Partien liegen die Italiener hinter Kroatien derzeit klar auf Kurs EM-Endrunde.

Auf das Prinzip Cristiano Ronaldo setzen weiter die Portugiesen. Bei der WM in der deutschen Gruppe G gescheitert, ist die Mannschaft von Trainer Fernando Santos nach drei Siegen in Serie sogar Spitzenreiter in Gruppe I. Beim jüngsten 2:1 gegen Serbien kamen die vom Madrider Star so abhängigen "Lusos" sogar ohne Treffer von "CR7" aus. Ricardo Carvalho und Fábio Coentrão waren stattdessen zur Stelle.

Für die "Three Lions" mit ihrem weiter verjüngten Kader ist die EM-Teilnahme nach dem fünften Sieg im fünften Spiel in Gruppe E nur noch Formsache. Immerhin vier Siege aus fünf Partien können in Staffel C die von der WM-Blamage offenbar geläuterten spanischen Europameister aufweisen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal