Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Spanische Fußballclubs bauen Schulden ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Spanische Fußballclubs bauen Schulden ab

02.04.2015, 14:47 Uhr | dpa

Madrid (dpa) - Die Vereine des spanischen Profi-Fußballs haben ihre finanzielle Situation leicht verbessert.

Nach der Jahresbilanz der Profi-Liga (LFP) wiesen die Clubs in der Saison 2013/2014 insgesamt einen Schuldenberg von knapp 2,8 Milliarden Euro auf - 5,7 Prozent weniger als in der Vorsaison. Im Vergleich zur Spielzeit 2011/2012 sei die Verschuldung um 16,9 Prozent verringert worden.

Die Vereine der 1. und 2. spanischen Liga reduzierten nach Medienberichten vom Donnerstag auch ihre Verbindlichkeiten beim Finanzamt. Die Steuerschulden betrugen laut LFP in der vorigen Spielzeit insgesamt 496 Millionen Euro, 21,9 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die Einnahmen der Clubs stiegen um 5,4 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro. Unter dem Strich erwirtschafteten die Vereine Gewinne von insgesamt 156 Millionen Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal