Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ligue 1: Bus von Paris St-. Germain mit Golfbällen attackiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nächster brutaler Fan-Angriff  

Bus von Zlatan und Co. mit Golfbällen attackiert

06.04.2015, 07:52 Uhr | sid

Ligue 1: Bus von Paris St-. Germain mit Golfbällen attackiert. In der Innenstadt von Marseille liefern sich Olympique-Anhänger Gefechte mit der Polizei. (Quelle: dpa)

In der Innenstadt von Marseille liefern sich Olympique-Anhänger Gefechte mit der Polizei. (Quelle: dpa)

Eine Welle von gewalttätigen Attacken auf fahrende Mannschaftsbusse entwickelt sich im internationalen Fußball offenbar zu einer neuen Gefahr. Gestern Abend wurde der Bus des französischen Meisters Paris St. Germain auf der Fahrt zum Spitzenspiel im Stade Velodrome von Olympique Marseille mit Gegenständen beworfen und beschädigt.

Das berichtete der TV-Sender Sky kurz nach Anpfiff des Verfolgerduells der Ligue 1. Zu den Wurfgeschossen sollen demnach auch Golfbälle gehört haben. An einer U-Bahn-Station nahe dem Stadion lieferten sich Anhänger von Olympique zudem Gefechte mit der Polizei. Die Beamten mussten Tränengas einsetzen, um die Meute in den Griff zu bekommen.

Ungeachtet der Attacken erreichte das PSG-Team um den schwedischen Superstar Zlatan Ibrahimovic die Arena unverletzt und gewann mit 3:2.

Auch Busse von BVB und Fenerbahce angegriffen

Erst am Samstag hatten Attacken auf die Busse des türkischen Meisters Fenerbahce Istanbul und des deutschen Vizemeisters Borussia Dortmund für Schlagzeilen gesorgt. In der Türkei war Istanbuls Bus mit der Mannschaft an Bord auf der Rückfahrt vom Punktspiel bei Rizespor offenbar mit eine Schrotflinte beschossen und der Fahrer dabei verletzt worden.

In Dortmund ermittelte die Polizei gegen einen Fan von Bayern München, der den leeren BVB-Bus vor dem Bundesliga-Schlagerspiel beider Klubs auf einer Bundesstraße mit einer Glasflasche beworfen und dabei das hintere rechte Fenster des Busses beschädigt hatte.

"Wir sollten sterben" 
Schüsse auf Mannschaftsbus von Fenerbahnce Istanbul

Bei einem Anschlag auf das Team-Gefährt kommen die Spieler mit dem Schrecken davon. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal