Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Miroslav Klose mit Lazio Rom auf Champions-League-Kurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Weltmeister trifft  

Klose mit Lazio auf Champions-League-Kurs

12.04.2015, 17:34 Uhr

Serie A: Miroslav Klose mit Lazio Rom auf Champions-League-Kurs. Miroslav Klose freut sich über seinen zehnten Saisontreffer in der Serie A. (Quelle: Reuters)

Miroslav Klose freut sich über seinen zehnten Saisontreffer in der Serie A. (Quelle: Reuters)

Erfolgserlebnis für den Weltmeister: Miroslav Klose stürmt mit Lazio Rom in der Serie A der Champions League entgegen. Der italienische Pokal-Finalist setzte sich auch dank Kloses zehntem Saisontreffer (31.) mit 4:0 (3:0) gegen den FC Empoli durch und schob sich mit 58 Punkten an Stadtrivale AS Rom (57 Zähler) vorbei auf Platz zwei.

Stefano Mauri (4.), Antonio Candreva (44.) und Felipe Anderson (53.) erzielten die weiteren Tore bei Lazios achtem Ligasieg in Folge. Klose wurde nach einer Stunde ausgewechselt.

Podolski bei Inter nur auf der Bank

Der AS Rom musste sich unterdessen beim FC Turin mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Mario Gomez unterlag mit dem AC Florenz (49) beim SSC Neapel (50) 0:3 (0:1). Dries Mertens (24.), Marek Hamsik (71.) und Jose Callejon (89.) trafen für den Europa-League-Gegner des VfL Wolfsburg. Das Viertelfinal-Hinspiel findet am Donnerstag beim Tabellenzweiten der Bundesliga statt.

Der ehemalige Meister Inter Mailand (41) feierte tags zuvor ohne Weltmeister Lukas Podolski einen 3:0 (1:0)-Sieg bei Hellas Verona. Der frühere Kölner saß 90 Minuten auf der Bank. Die Tore für Inter erzielten Mauro Icardi (11.), Rodrigo Palacio (46.) und Vangelis Moras (90.+2, Eigentor).

Juve kassiert zweite Saisonniederlage

Liga-Schlusslicht und Pleiteklub FC Parma überraschte Rekordmeister Juventus Turin. Ausgerechnet beim finanziell schwer angeschlagenen Tabellenletzten kassierte der überlegene Tabellenführer seine zweite Saison-Niederlage. Die alte Dame verlor durch einen Treffer des 18-Jährigen Jose Mauri in der 60. Minute mit 0:1. Der Italo-Argentinier besiegelte die erste Pflichtspiel-Niederlage der Turiner nach zuvor sechs Siegen in Folge.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017