Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

AFC Bournemouth feiert erstmaligen Premier-League-Aufstieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vor sieben Jahren fast bankrott  

AFC Bournemouth feiert ersten Premier-League-Aufstieg

28.04.2015, 10:21 Uhr | sid, dpa

AFC Bournemouth feiert erstmaligen Premier-League-Aufstieg. Jubel in Bournemouth: Coach Eddie Howe (Mitte) und seine Spieler feiern die Klub-Premiere. (Quelle: imago/BPI)

Jubel in Bournemouth: Coach Eddie Howe (Mitte) und seine Spieler feiern die Klub-Premiere. (Quelle: BPI/imago)

Nach dem Schlusspfiff war kein Halten mehr. Innerhalb weniger Sekunden hatten die Fans des AFC Bournemouth den Platz gestürmt. Durch das 3:0 gegen die Bolton Wanderers ist der erstmalige Aufstieg in die englische Premier League in der 116-jährigen Klubgeschichte quasi gesichert. Bei drei Punkten und 19 Toren Vorsprung auf Platz drei gibt es keine Zweifel mehr am Sprung nach oben.

Es ist eine rasante Entwicklung, die der Verein von der Südküste zurückgelegt hat. Noch vor sieben Jahren stand der Klub sportlich und finanziell am Abgrund.

In der Saison 2007/08 waren die "Cherries" in die vierte Liga abgestiegen. Der Verein wurde zudem mit einem Abzug von 17 Punkten bestraft, weil er gegen die Regeln des Insolvenzverfahrens verstieß. Trotzdem gelang 2009 der Klassenerhalt.

The Special One läuft heiß 
Mourinho: "Ich werde von so Vielen geliebt!"

Auf der PK nach dem Spiel gegen Arsenal sorgt Chelseas Coach für Lacher. Video

Stadion fasst 11.700 Zuschauer

"Vor sechs Jahren lag der Verein auf seinen Knien", sagte Eddie Howe, der Anfang 2009 das Traineramt übernahm. "Wir hatten nichts. Eine Gruppe von Anhängern hat ihr Geld genommen, um den Klub am Leben zu erhalten", ergänzte der Coach.

Howe führte den Verein Schritt für Schritt nach oben. 2010 gelang der Aufstieg in die dritte, 2013 in die zweite Liga. Nun der Höhepunkt. Nächste Saison gastieren Manchester United und der FC Chelsea im 11.700 Zuschauer fassenden Goldsands Stadium. Ein Aufstieg, der schätzungsweise 100 Millionen Pfund wert ist.

Als erster Aufsteiger stand bereits zuvor der FC Watford fest, der letztmals 2007 in der Premier League gespielt hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwergewicht 
Pakistaner wiegt 440 Kilo und will noch mehr

Der 24-jährige Pakistaner präsentiert sich sportlich. Im Internet wird über die Echtheit der Körperfülle diskutiert. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal