Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Primera Division bekommt TV-Zentralvermarktung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liga soll ausgeglichener werden  

Primera Division bekommt TV-Zentralvermarktung

01.05.2015, 10:10 Uhr | sid

Primera Division bekommt TV-Zentralvermarktung. Die Superstars der Primera Division: Barcas Lionel Messi (li.) und Reals Cristiano Ronaldo. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Die Superstars der Primera Division: Barcas Lionel Messi (li.) und Reals Cristiano Ronaldo. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Im spanischen Fußball werden die TV-Rechte zur Saison 2016/17 erstmals zentral vermarktet. Das entschied der spanische Ministerrat nach einer dreistündigen Sitzung. Nicht ausgeschlossen ist, dass die neue Regelung schon zur kommenden Spielzeit greift. Allerdings gelten die aktuellen Einzelvermarktungsrechte mehrerer Top-Klubs noch bis 2016.

Mit dem neuen Dekret soll in erster Linie eine ausgeglichenere Liga geschaffen werden. Die Primera Division ist die einzige Topliga Europas, in der die Klubs ihre Fernsehverträge noch eigenständig aushandeln können. Der FC Barcelona und Rekordmeister Real Madrid generieren seit Jahren mit weitem Abstand die größten Summen.

Gelder gerechter an alle Klubs

Der spanischer Ligapräsident Javier Tebas erhofft sich künftig Einnahmen in Höhe von einer Milliarde Euro. Zum Vergleich: Die DFL plant für die Saison 2016/17 mit Gesamteinnahmen von 835 Millionen Euro für die 36 Vereine der 1. und 2. Bundesliga. In England fließen für die Spielzeiten 2016 bis 2019 sogar 6,9 Milliarden Euro in die Kassen der Liga - und das nur für die nationale Übertragung.

Italiener gibt sich kämpferisch 
Ancelotti: "Will den Titel für Real Madrid"

Der Real-Trainer träumt weiterhin vom Meistertitel – trotz Barcas Führung. Video

In Spanien sollen 50 Prozent der Gelder künftig gleichmäßig auf alle Klubs verteilt werden, je 25 Prozent nach dem sportlichen Erfolg der vergangenen Jahre sowie nach der Bedeutung des Klubs. Insgesamt gehen 93 Prozent der Einnahmen direkt an die Vereine.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal