Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Juventus Turin ist vorzeitig Meister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg in Genua  

Juve holt zum vierten Mal in Serie den Titel

02.05.2015, 20:59 Uhr | t-online.de, dpa

Serie A: Juventus Turin ist vorzeitig Meister . Juventus Turin ist erneut Meister.   (Quelle: imago/Insidefoto)

Juventus Turin ist erneut Meister. (Quelle: Insidefoto/imago)

Juventus Turin hat eine souveräne Saison gekrönt und vorzeitig den 31. Meistertitel in der Serie A gefeiert. Der Rekordchampion gewann 1:0 (1:0) bei Sampdoria Genua und sicherte sich am fünftletzten Spieltag den vierten Scudetto nacheinander. Arturo Vidal erzielte in der 32. Minute den Siegtreffer. Juve liegt nach 34 Spielen uneinholbar vor Verfolger Lazio Rom und holt den ersten Titel unter Coach Massimiliano Allegri.

Der Jubel nach dem Triumph in Genua fiel jedoch zurückhaltend aus. Zu wichtig sind die Aufgaben, die in den kommenden Wochen warten: Am Dienstag steht das Hinspiel im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid an, gut eine Woche später folgt das Rückspiel. Mit einem Einzug ins Königsklassen-Finale und einem Sieg im Pokal-Endspiel gegen Lazio Rom im Juni könnte Juve aus "einer sehr guten Saison eine herausragende" machen, wie die "Gazzetta dello Sport" urteilte.

Seit dem vierten Spieltag oben

Zwar trat der Meister in dieser Spielzeit nicht so dominant wie 2014 auf, als auch die Rekordmarke von 100 Punkten fiel. Doch spätestens seit der Schwächephase von Verfolger AS Rom zu Beginn des Jahres gab es kaum noch Zweifel am erneuten Titelgewinn. Nur drei Niederlagen kassierten die Bianconeri bislang, feierten 24 Siege. Am vierten Spieltag übernahm Juve die Tabellenführung und gab sie seitdem nicht mehr ab. Mit 19 Gegentoren ist die Defensive um Kapitän und Torhüter Gianluigi Buffon zudem die mit Abstand beste der Liga.

Vier Titel nacheinander gab es bislang erst einmal in der Geschichte des Klubs, als in den 30er Jahren sogar eine Serie von fünf Erfolgen gelang.

Chance auf das Triple

Dabei hatte es vor der Saison nach dem überraschenden Rücktritt von Meistercoach Antonio Conte in der Vorbereitung Zweifel gegeben, ob die Norditaliener an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen könnten. Doch Allegri holte gleich in seiner ersten Saison bei Juve den Meistertitel und hat sogar noch Chancen auf das Triple.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017