Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Fußballspieler stirbt in Argentinien nach Schädelbruch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Fußballspieler stirbt in Argentinien nach Schädelbruch

14.05.2015, 18:12 Uhr | dpa

Buenos Aires (dpa) - Ein argentinischer Fußballer ist am Donnerstag den schweren Kopfverletzungen erlegen, die er sich am 3. Mai in einem Viertligaspiel zugezogen hatte. Dies teilte Argentiniens Verband (AFA) in Buenos Aires mit.

Der 21 Jahre alte Emanuel Ortega war in einem Spiel seines Clubs San Martin de Burzaco nach dem Zusammenprall mit einem Gegenspieler mit dem Kopf gegen einen Betonpfosten geprallt, der als Befestigung für einen Zaun diente. Dabei erlitt er einen Schädelbruch. Der Tod des Spielers habe "Trauer und Bestürzung" ausgelöst, sagte Verbandspräsident Luis Segura. Nach allen Viertligaspielen wurden für das kommende Wochenende auch sämtliche Partien der Profis abgesagt.  

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017