Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Feyenoord trennt sich von Trainer Rutten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Feyenoord trennt sich von Trainer Rutten

17.05.2015, 22:46 Uhr | dpa

Fußball: Feyenoord trennt sich von Trainer Rutten. Fred Rutten verpasste mit seinem Team einen direkten Startplatz im europäischen Wettbewerb.

Fred Rutten verpasste mit seinem Team einen direkten Startplatz im europäischen Wettbewerb. Foto: Olaf Kraak. (Quelle: dpa)

Rotterdam (dpa) - Feyenoord Rotterdam hat sich nach dem verpassten direkten Startplatz im europäischen Wettbewerb in der nächsten Saison mit sofortiger Wirkung von Trainer Fred Rutten getrennt. Der niederländische Fußball-Erstligist gab diese Entscheidung bekannt.

Zuvor hatte Feyenoord 0:3 bei PEC Zwolle verloren und die Liga auf dem vierten Rang mit drei Zählern Rückstand auf Europa-League-Teilnehmer AZ Alkmaar abgeschlossen.

Rotterdam hatte unter dem ehemaligen Schalke-Coach nur zwei Punkte aus den letzten fünf Meisterschaftsspielen geholt. Ruttens Einjahresvertrag wäre ohnehin Ende Juni ausgelaufen. Sein Nachfolger Giovanni van Bronckhorst übernimmt den Posten nun aber bereits ein paar Wochen früher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017