Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Scolari verlässt Grêmio nach zehn Monaten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Scolari verlässt Grêmio nach zehn Monaten

19.05.2015, 19:15 Uhr | dpa

Fußball: Scolari verlässt Grêmio nach zehn Monaten. Luiz Felipe Scolari will den Verein sofort verlassen.

Luiz Felipe Scolari will den Verein sofort verlassen. Foto: Marcelo Sayao. (Quelle: dpa)

Porto Alegre (dpa) - Brasiliens Ex-Nationalcoach Luiz Felipe Scolari ist nach nur rund zehn Monaten beim brasilianischen Club Grêmio vom Posten des Trainers zurückgetreten. Vereinspräsident Romildo Bolzan erklärte, Scolari (66) habe seinen Rücktritt eingereicht.

Mit ihm verlasse der gesamte Trainerstab den Club. Damit endete für Scolari seine dritte Runde als Trainer bei dem Verein aus Porto Alegre. Scolari, der in Brasilien "Felipão" (Großer Felipe) genannt wird, hatte den Club Ende Juli vorigen Jahres übernommen - nur wenige Wochen nachdem seine Seleção im WM-Halbfinale von Deutschland vernichtend mit 1:7 geschlagen wurde. Grêmio absolvierte seitdem unter seiner Regie 51 Spiele. Die Bilanz: 26 Siege, 13 Niederlagen, 12 Unentschieden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal