Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Sunderland sichert sich Klassenerhalt mit Remis beim FC Arsenal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unentschieden bei Arsenal  

Sunderland sichert sich den Klassenerhalt

20.05.2015, 23:07 Uhr | dpa, sid

FC Sunderland sichert sich Klassenerhalt mit Remis beim FC Arsenal. Sunderlands Jermain Defoe (vorne) und Hector Bellerin von Arsenal London kämpfen um den Ball. (Quelle: imago/Colorsport)

Sunderlands Jermain Defoe (vorne) und Hector Bellerin von Arsenal London kämpfen um den Ball. (Quelle: Colorsport/imago)

Mit dem Unentschieden dürften beide Mannschaften gut leben können: Der FC Sunderland hat durch ein 0:0 beim FC Arsenal London den Klassenerhalt in der englischen Premier League geschafft. Die Londoner, bei denen die Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil in der Startformation standen, verspielten durch die Nullnummer in dem Nachholspiel zwar die Chance auf die Vize-Meisterschaft.

Doch vor dem letzten Spieltag liegt das Team von Trainer Arsene Wenger mit 72 Punkten vier Zähler hinter dem Tabellen-Zweiten Manchester City, hat aber bei deutlich besserem Torverhältnis drei Punkte Vorsprung vor Manchester United und damit die Champions-League-Teilnahme fast schon sicher.

Chancen auf beiden Seiten

Gegen den Tabellenfünfzehnten Sunderland begann Arsenal äußerst druckvoll und hatte durch den spielfreudigen Özil (30.) seine beste Torchance in der ersten Halbzeit. Weil auch Alexis Sánchez (24.) und Olivier Giroud (32.) die nötige Präzision im Abschluss vermissen ließen, blieb die Partie jedoch zunächst torlos.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Gastgeber durften sich bei Torhüter David Ospina bedanken, der gegen Steven Fletcher (50.) und Patrick van Aanholt binnen 20 Sekunden doppelt rettete. Während Sunderland auch danach über Konter gefährlich blieb, vergaben auf der Gegenseite Giroud (56.), Sanchez (67.), Theo Walcott (72.) und Tomas Rosicky (83.) beste Möglichkeiten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal